MWC 2021 in Barcelona: Ericsson, Nokia und Sony sagen bereits ab

Der Mobile World Congress 2021 soll in diesem Jahr im Juni in Barcelona stattfinden – mit Besuchern vor Ort. Traditionell stieg das Event bisher immer Ende Februar, doch in diesem Jahr tauschte man quasi die Veranstaltungen in Barcelona und Shanghai zeitlich gegeneinander aus. Ob es nun dabei bleibt, muss man sehen. Denn die ersten Unternehmen haben ihre Teilnahme an der Messe bereits abgesagt.

Konkret seien es laut CNet Ericsson, Nokia und Sony, die bereits mitgeteilt hätten, dass sie der Mobilfunkmesse in diesem Jahr fernbleiben würden. Sony Mobile teilte konkret mit, dass man überzeugt sei, seine spannenden Neuigkeiten auch über digitale Produktevents vermitteln zu können. Nokia argumentiert ähnlich und verweist auf die Gesundheit seiner Mitarbeiter, Kunden und Partner, die man schützen müsse. Man werde vor Ort nicht vertreten sein, aber am virtuellen Event teilnehmen. Ericsson gibt ebenfalls zu Protokoll, dass man noch keine sichere Grundlage für die Veranstaltung sehe, da noch nicht ausreichend Menschen geimpft seien.

Nun gehe ich stark davon aus, dass nicht nur jene drei Unternehmen absagen, sondern es noch viele andere Hersteller geben wird, die am Ende dem MWC 2021 in Barcelona fernbleiben. Da ist abzuwarten, ob die Veranstalter von der GSMA wirklich am Ende das Event durchziehen, bei dem vor Ort bis zu 50.000 Teilnehmer erwartet werden. Das Event in Shanghai war da eine Art Testballon und bisher hat es wohl keine Corona-Infektionen gegeben, welche auf die Messe zurückzuführen gewesen wären. Allerdings ist die Teilnahme dort weniger international.

Für den MWC 2021 in Barcelona sind strenge Kontrollen geplant – negative COVID-19-Tests sollen bereits Pflicht sein, bevor ein Flugzeug nach Spanien bestiegen werden könne. Vor Ort solle es dann notwendig sein, regelmäßige Schnelltests zu absolvieren. Allerdings sind das natürlich alles Maßnahmen, welche das Risiko zwar senken, aber dennoch nicht komplett ausmerzen können. Ich selbst etwa hätte persönlich immer noch Bedenken an so einer großen Veranstaltung teilzunehmen, solange ich nicht geimpft worden bin.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.