Press und gReader stellen auf Feedly um

Aloha ihr Lieben! Gestern die Nachrichten von Feedly, dass man auf die eigene Cloud setzt und zudem die ersten Partner ihre Apps angepasst haben. Aus diesem Grunde gleich einmal der Hinweis auf zwei RSS-Apps, die wir hier im Blog schon einmal vorgestellt und für gut befunden haben. Der gReader ist mittlerweile für Feedly angepasst und auch der schick gestaltete Reader Press hat am gestrigen Abend ein Update für die Feedly Cloud bekommen. Ich selber hatte zuletzt Press genutzt, bevor ich auf die Feedly-App umgestiegen bin. Und ihr? Ihr dürft natürlich auch eure Reader-Favoriten nennen!

[werbung]
gReader Pro | News | RSS
gReader Pro | News | RSS
Entwickler: noinnion
Preis: 3,99 €
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

26 Kommentare

  1. Hi Caschy, ich benutze schon seit langer Zeit „gReader Pro“ auf meinem Nexus 7 – bin voll und ganz zufrieden. Mit diesen Schickimicki-Readern komm ich nicht klar.^^

    Gruß

  2. housebreaker says:

    Wie steigt man den auf die Feedly-Cloud um? Ich habe Greader geupdatet und die Feedly-App installiert. Reicht das um Greader weiter zu benutzen?

  3. Für Newsify für iOS gab es gestern auch ein Update.

  4. Ich bin in den letzten Tagen auf Press umgestiegen. Vorher habe ich gerader genutzt. Press ist wirklich hübsch, zickt aber hin und wieder rum.

    Feeds wurden nicht komplett gezeigt, nicht als gelesen markiert…. irgendwann ging dann das eine, dann das andere nicht. Aber ich teste weiter.

  5. MichaelBr says:

    @nico +1

    @housebreaker Musst deren Webseite aufrufen: http://cloud.feedly.com/
    Da gibt es dann die Option die RSS Feeds von Google-Reader zu migrieren.

  6. @housebreaker
    Beim gReader musst du dich zunächst abmelden (Menü->Abmelden) und da nach neu über „Feedly Cloud“ anmelden.
    ABER ACHTUNG!!! Bei mir wurden weder die markierten, noch die ungelesenen Feeds übernommen!
    Heute morgen waren aber schon die ersten neuen Feeds verfügbar. 😉

  7. @david: Danke, DAS war der entscheidende Hinweis, der sonst nirgends kommuniziert wird (vlt. bin ich auch nur zu blöd).

  8. Der greader zeigt mir in der „alle Artikel“ Ansicht keine bereits mit einem anderen Reader gelesenen Artikel an. Wenn ich dagegen jeden Feed einzeln aktualisiere klappt es wie es soll. Hat da jemand eine Lösung?
    Press sieht zwar hübsch aus, hinkt aber in der Bedienung stark hinter anderen her.

  9. Leutnant Petrilius says:

    Gibt es denn eine „Anleitung“ wie man so einen Reader effektiv und sinnvoll nutzen kann? Ich installier das immer, sau geiles Design aber dann alles einzustellen und am besten noch automatische offline sync wäre schon was..
    Muss mich wohl mal länger am Wochenende damit beschäftigen 😉

  10. Ich nutze Fever zusammen mit Reeder am iPhone, Sunstroke am iPad und Fluid am Mac. Bald sollen neue Versionen von Reeder für iPad und Mac kommen, so das ich auf die letzt genannten hoffentlich verzichten kann.
    Durch ein kleines Plugin kann man aber auch Tiny Tiny RSS mit Reeder verwenden.
    Bin sehr zufrieden damit und es gibt sicher RSS Reader mit Fever Unterstützung für Android.

  11. Nachdem ich eine Zeit lang Feedly genutzt habe bin ich nun beim InoReader gelandet:
    https://www.inoreader.com/

    Meiner Meinung nach derzeit die beste Alternative zum Google Reader.

  12. Ich muss mal blöde Fragen welche der RSS READER Programme für Windows7 eignet sich denn meine unter Opera erstellte RSS sammlung automatisch zu sortieren also doppeltes raus etc. pp. Und welches Programm stellt das passend wie bei Facebook oder Youtube dar. im Opera eigenen Reader herrscht chaos. Auch überlastet Opera beim suchen nach neuigkeiten meinen Rechner – man muss irgendwie jeden RSS Feed manuell einstellen momentan stehen sie auf 3h bis 10min aber bei naja 1000stk ist das von Hand nicht machbar. Im Opera selbst hab ich so recht auch nix gefunden.
    Ebenso wüde ich gerne meine bookmarks automatisch sortieren und verbessern.

  13. Allgemein hab ich eine Frage. Eine öffentliche Feedly API gibt es nicht, oder?

  14. Pantoletto says:

    Also Jungs, Zusammengefasst kann man sagen das für den Umstieg von Programm1 auf Programm2 genügend Buzz erzeugt wurde, oder ? Ich mein es ist *nur* ein Umstieg von einem Programm aufs andere – und dafür soviel Text/Meckerei/Schreiberei ist schon viel , oder entspricht das dem Schmerz bei einem Programmumstieg ?

  15. Gestern gab es den Update des gReaders.
    Leider wird der Status für „gelesen“ nicht übertragen. Das muss ich derzeit noch für jedes einzelne Gerät (N4/N7/WEB) machen …

  16. Großartig! gReader begleitet mich seit einigen Jahren schon.
    Hoffe, dass Funktionen wie Offline-Lesen von ganzen Beiträgen und downloaden von Podcasts (Feedly unterstützt selbst beides nicht), weiterhin erhalten bleiben.

  17. Danke für den Hinweis auf Alternativen! Die Android Feedly-App gefällt mir noch nicht – viel zu kleine Schriftgröße in der Übersicht und das Hinzufügen von Feeds ist ’ne doofe Fummelei, bzw. funktioniert in dem Eingabefeld „EINFÜGEN“ über die Tastatur nicht.

  18. @Andi
    Bei mir das Gleiche im gReader, allerdings werden ebenfalls die „Markierten Artikel“ (Saved Items / Starred Items) nicht übernommen.

    In der von mir nicht besonders geliebten Feedly App läuft alles korrekt.

  19. Hi,

    ist euch auch aufgefallen das mit feedly das offline lesen nicht mehr funktioniert im gReader?
    Das ist leider eine Funktion weswegen ich den gReader benutze. Könnte das mal jemand probieren und Bescheid geben ob es eventuell bei euch geht?

  20. @meejch: bei mir gehts. gerade mit dem aktuellen artikel „kinderhilfswerk und e-plus“ getestet.

    @all: ist natürlich nur subjektiv aber diese version von greader ruckelt im vergleich zur „alten“ version ziemlich auf meinem S2. könnt ihr den eindruck teilen?

  21. Ich hoffe, dass Facebook einen RSS Reader herausbringt, da ich keine Reader-App so oft nutzen würde wie die Facebook App, daher wäre eine Einbindung von RSS-Feeds meiner Meinung nach die beste Möglichkeit.

  22. Facebook? Um Gottes Willen …
    Schade, daß gReader nun in der neuesten Version tt-rss so gut wie rausgeschmissen hat und voll auf Feedly setzt. Ob News+ der gReader-Nachfolger wird, scheint ja noch unklar. Zudem läuft gReader/News+ noch lange nicht optimal mit tt-rss, u.a. werden gelesene Beiträge nicht korrekt synchronisiert.
    Ich würde mir wünschen, daß sich da kurzfristig noch recht viel tut. Lieber ein eigenes tt-rss, als ein Feedly, dem man dann doch wieder ausgeliefert ist und bei dem man in absehbarer Zeit Geld zahlt.

  23. Ich werde auf jeden Fall keinen Reader verwenden, bei dem ich wieder ein eigenes Login brauche. Daher bleibe ich beim in Opera integrierten. So endlos viele Feeds les ich aber eh nicht… daher reicht der.

  24. Hoffe, dass bald der Nextgen Reader nachzieht. Meiner Meinung nach der beste RSS-Reader für Windows Phone 7/8. Wird jedenfalls schon von Feedly bei den Partnerapps aufgeführt 🙂