Pokémon GO: Spielen mit Fern-Raid-Pass ab sofort möglich

Die Entwickler von Pokémon GO kündigten neulich Neuerungen an, die das Spielen daheim erleichtern sollen. Ab sofort sind auch erste neue Spielmöglichkeiten freigeschaltet. So ist es möglich, an Raids in der Umgebung teilzunehmen ohne unmittelbar in der Nähe der Arena zu sein. Dies ist durch einen Fern-Raid-Pass möglich. Die Freischaltung kündigte man in der Nacht auf Twitter an, interessierte Spieler können ja einmal schauen, ob bei ihnen alles klappt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Man bekommt momentan 3 dieser Pässe für 1 Münze im Shop. Ohne die klappt nämlich garnichts. Momentan können an einem Raid 10 Fernspieler teilnehmen, später 5. Später bekommt man auch nen Angriffsmalus ggü Vorortspieler. Fernpässe funktionieren primär eh nur bei Arenen im Sichtradius.

Schreibe einen Kommentar zu Dirk Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.