Outlook für iOS findet schneller Termine mit euren Kollegen

ms-outlook-ios-icon-150Microsoft ist emsig im mobilen Bereich – und das auch auf Android und iOS. Für zuletzt genannte Plattform hat man gerade das aktualisierte Outlook veröffentlicht. Die neue Funktion ist allerdings sicher nur im Geschäftsumfeld interessant. So sieht man nun direkt beim Suchen von Terminen verfügbare Zeiten von Arbeitskollegen. Möchte man als einen gemeinsamen Termin mit mehreren Personen finden, so wird anhand eines Nutzer-Avatars visualisiert, ob der betreffende Kollege Zeit hat. Eine Funktion, die auch auf dem Desktop zu finden ist. Setzt man einen Termin an, so gibt es drei Visualisierungen.

imagejoiner-2016-10-31-at-4-43-25-pm

Grün bedeutet, dass der gewünschte Zeitraum für alle passt, Gelb zeigt eine passende Zeit von mindestens einer Person in der Gruppe an und Rot visualisiert, dass es niemanden passt. Die neue Funktion ist erst einmal für alle Outlook-Nutzer mit Office 365- oder Exchange-Anbindung gedacht. In Kürze soll das schnelle Finden von Terminen auch unter Windows 10 Mobile und Android möglich sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Und dann kann sich jeder genauestens anschauen, wann du deine Termine hast…
    Orwell ? Nah. 1984 war viel zu optimistisch beschrieben.

  2. Leitet die Outlook-App eigntlich immer noch alle Anfragen über die eigenen Server oder wird das inzwischen direkt am Exchange abgeholt?

  3. Deliberation says:

    @George O.: ich vermute, dass diese Funktion für den geschäftlichen Bereich genauso funktioniert, wie die bisherige Suche: man muss seinen Kalender für die Kollegen freigeben.

    Ich halte es in der Firma ohnehin so, dass alle Kollegen alles von mir sehen können. Außer vielleicht vertrauliche Termine, bei denen es um die Belange Dritter geht. Aber sonst sieht Jeder alles, was auch besser ist, denn dann bekomme ich schon keine Terminanfragen hart auf Kante eines vorherigen Termins, bei dem ich 200 Kilometer entfernt bin. 😉

    Was Outlook auf dem Desktop schon lange macht, ist die Auflistung von Terminen und wie viele der Teilnehmer am jeweiligen Termin geblockt sind. Ich würde mir aber eine Funktion wünschen, bei der ich eingeben kann, dass ich z.B. gerne mit vier Leuten in den nächsten 10 Arbeitstagen einen einstündigen Termin hätte. Und das Programm schlägt mir dann explizit die Terminslots an den Tagen vor, an denen das bei allen geht.

  4. @Friedhelm: richtig, aber die Frage wird berechtigter Weise bei jeder Outlookapp-nsws gestellt – und nie beantwortet. Gutes Beispiel wie Blogs zu reinen Newsmaschinen verkommen sind und nicht mehr die Zeit oder Lust haben, die für den user wirklich wichtigen Fragen hinter dem Marketing-Bla zu recherchieren

  5. Bei mir wurde nach dem Update die Signatur ungefragt und ohne mein Zutun durch Werbung für Outlook für iOS ersetzt. Geht gar nicht!

  6. @Friedhelm und @GB: Inzwischen (seit ca. 1 Monat) wurde die Outlook-Architektur erneuert und es wird direkt mit dem Exchange Service kommuniziert.
    Siehe: https://blogs.office.com/2016/09/26/outlook-for-ios-and-android-is-now-fully-powered-by-the-microsoft-cloud/

  7. @Jörg: Nein, die Daten werden immer noch in der MS Cloud gespeichert!

    https://technet.microsoft.com/de-de/library/mt684947(v=exchg.160).aspx

  8. Q. Does this update apply to both Office 365 and on-premises customers?

    A. This update applies to Office 365 commercial customers only. Supporting Outlook connections from Exchange Server on-premises customers in the Microsoft Cloud is our next priority.

    Sry… 😛

  9. Dieses fail werden die nicht mehr los. Selbst wenn es mal gepatcht ist.

  10. Outlook für IOS kann leider keine Mails signieren. Daher müsste es gleich wieder runter.

  11. Ist das Feature schon ausgerollt? Das letzte Update, das der AppStore mir bereitgestellt hat, ist vom 24.10.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.