Anzeige

Oops!… I Did It Again

Vor einem knappen Jahr hatte ich es ausprobiert. Nun versuche ich es zum zweiten Mal. Worum es geht? Naja – findet es heraus:

DSC_7710

Warum das Ganze? Nun ja – ein Asus Eee 1000H ist wirklich eine geile Sache unterwegs – allerdings kam ich auch schon einmal in den Zwang damit produktiv arbeiten zu wollen. War nicht wirklich erquickend. 10 Zoll sind zu wenig. Jetzt sollen es 13,3 Zoll richten. Was heißt das für mich und das Blog? Für mich: lernen, lernen und nochmals: lernen. Teilweise sitze ich hilflos wie ein Beschmierter vor dem guten Stück. Einrichten wird Zeit kosten. Einarbeiten wird Zeit kosten. Anpassen wird Zeit kosten. Software finden und lieben wird Zeit kosten. Aber die Zeit nehme ich mir in meiner Freizeit gerne – ich werde ja sicherlich der Einzige sein der Mac OS X bzw. die Bedienung “from the scratch” lernen muss, oder? Deswegen gibt es für mich als Gedankenstütze die neue Kategorie “Apfelmus” – einfach um meine Gedanken und Erfahrungen festzuhalten – vielleicht bringt es ja jemandem was =)

Bild 1

In diesem Sinne – ja, ich habe jetzt ein MacBook namens localhorst 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

85 Kommentare

  1. Ich hätte das 15er genommen wegen der GraKa, nicht wegen der Größe, aber ich wünsch dir total viel Spaß. Und du wirst sehen, dass die Umstellung nicht so schwer ist. Ich habe das vor 26 Monaten gemacht und find einfach cool. Letztendlich kommt es auf die Person an. Du kann bei Windows auch alles machen. Beim Mac wirkt es halt wie eingebaut. Auf apfelquak.de gibt es extra ein Switcher Abteilung. Da gibt es Softwarelisten ohne Ende!

  2. asdrubael says:

    @asdrubael gibts für safari auch nen werbeblocker? und wenn ja taugt der was? weil ohne werbeblocker geh ich nicht ins internet

    Ja es gibt diverse Werbeblocker:
    http://pimpmysafari.com/plugins/?c=Adblocking

    Die wichtigsten sind Safari AdBlock und Pithhelmet. Letzteres verwende ich schon seit geraumer Zeit und bin damit sehr zufrieden (verwende auf Arbeit auch Firefox mit AdBlock).

  3. Herzlich Willkommen!

    Ich schließe mich der Meinung an, dass der Firefox auf dem Mac nicht so viel Spaß macht. Damals hätte ich auch nicht gedacht, dass ich mal den Safari als Standard-Browser benutzen würde. Der Safari ist einfach viel schneller – nicht nur in der Startzeit.

    Gerade die Beta des Safari 4 macht höllisch Laune, auch wenn man auf die letzten Nightly vom WebKit zurückgreifen muss, um das WordPress Backend zubenutzen. (Oder den normalen Safari 3).

    Achja bzgl. Werbeblocker: http://safariadblock.sourceforge.net/ Benutzt die Listen wie AdBlock Plus im Firefox

  4. Fritz Walter says:

    Ich hätte (auch) lieber einen 10″ für meinen 8.9″, aber jetzt ist es zu spät. Die ständigen Terminverschiebungen beim EEE-PC 701 haben mich dazu bewegt sich sofort dem 901er zu greifen, als man den bekommen konnte. Das ärgert mich doppelt, als ich noch lesen musste, dass der später für ca. 300 € „verschenkt“ wurde. Jetzt ist mir sehr klar was für Gewinnspannen da sind. Da hätten die statt der System-SSD mit 4GB eine mit 8GB geben können. Das verzeihe ich ASUS nie im Leben. 4GB sind für eine Systempartition wenig, wenn man den Ruhezustand, Systemwiederherstellung, etc. nutzen will. Die Auslagerungsdatei und natürtlich Windows brauchen auch seinen Platz. Die Software sollte man gleich auf die zweite Partition installieren. ASUS ist bei mir unten durch. Man könnte wissen, dass 4GB für eine Systempartition nicht taugen. Ich werde mir wohl die Mühe machen, die System-SSD zu wechseln, da ich so von Systemmeldungen bei jeden Windowsstart genervt werde: zu wenig Platz, … . Toll.

  5. asdrubael says:

    Ich habe gerade noch über Shiira gelesen, einen Webkit basierten, Cocoa Open-Source Browser für OS X:
    http://shiira.jp/en.php

    Hab den zwar noch nie gestestet, aber die Features wie RSS Benachrichtungen über Growl oder ein Exposé für Tabs hören sich interessant an. Überhaupt ist Growl eine sehr coole Sache:
    http://growl.info/about.php

  6. Endlich!!!!!

    Na dann hoffe ich mal für unsere MS Nutzer, dass es Dir nicht wie vielen anderen Umsteigern geht und die Windoof Kiste über kurz oder lang in die Tonne wandert.

    I  my MAC

  7. Bis selbst vor 4 Monaten auf Macbook Alu umgestiegen.
    Ich werde mir vermutlich nie wieder was von Microsoft kaufen!

    Ich bin sicher, du wirst es nicht bereuen.

  8. Bierfreund says:

    Oje, caschy wird abtrünig… 🙂
    Ich hab das Asus 1000H ähnlich lange wie caschy. Prinzipiell bin ich damit auch sehr zufrieden. Um mal ein Filmchen oder ne Serie im Zug anzuschauen (bin Pendler), unterwegs im Hotel mal kurz die Lieblingswebsites oder Mails checken – alles bestens möglich mit dem Netbook. Ich möchte so ein kleines Schätzchen auf keinen Fall mehr missen! Es kam aber auch bei mir schon öfter vor, dass die 1024×600 Pixel einfach zu wenig waren (Die eigentliche Displaygröße oder die CPU-Leistung wäre es gar nicht gewesen). Es gibt mittlerweile fast schon hunderte verschiedene Netbooks, mit nahezu gleicher Hardwareausstattung: Intel Atom N270, 1GB RAM, 160GB HDD, 10″ Display mit 1024×600. Gut RAM und HDD sind ja durch Microsoft festgelegt (wenn XP drauf soll), aber warum baut nicht jemand mal ein anderes Display gleicher Größe mit höherer Auflösung (so in der Größenordnung 1280×800) ein? Mir wär das nicht zu klein!
    Ich hab deshalb letzte Woche auch mal kleine (Sub)Notebooks angeschaut. Es soll auf jedenfall ähnlich schwer (leicht) wie das Netbook sein und nicht viel größer (13,3″ ist mir schon zu groß zum immer dabei haben) – ich hab 2 Jahre täglich mein 15″ Notebook aus der Arbeit mitgeschleppt und weiß was das heißt!
    Dabei bin ich darauf gestoßen, dass es auch 11,1″ Notebooks mit 1366×768 gibt. Würde mir schon zusagen so ein Teil. Leider ist der Großteil der Angebote in der Größe von Sony. Und Sony steht ja genauso wie u.a. Apple auf der Liste der Marken von denen ich NIE etwas kaufen werde! Wär so ein 11,1″ Notebook nicht auch was für dich gewesen, caschy?
    Hat jemand vielleicht noch einen Tipp für mich (soll aber wirklich max. ein 12″ Gerät sein)
    Ach ja und wie verhält sich’s eigentlich mit der Abwärem aktueller (Sub)Notebooks? Bei meinem FSC Lifebook mit Intel T5500 habe ich mir oft fast die Oberschenkel verbrannt… Auch in der Beziehung ist der Atom natürlich top!

  9. Langsam wirds fies 😀 Wer in meiner Blogroll hat eigentlich noch keinen Mac? grml

    Naja, vielleicht in 10 Jahren =/

  10. War erst vor kurzem in München im Apple Store.
    Find das Teil ganz gut aber wenn man aus der 2D Wert von Microsoft kommt dann findet man die 3D und Fenster – Minimieren – Animation schon etwas gewöhnungsbedürftig (kitschig).
    Hab aber auch vor so ein ein schickes ObstBook zu kaufen (Warte aber noch auf „10.6 Snow Leopard“).
    Hast ihn im Netz oder im Store gekauft?

    PS:
    Viel Spaß an der Freude

  11. MysteriousDiary says:

    Gratulation zum MacBook 🙂

    Was die Software betrifft würde ich mir da nicht allzu große Sorgen machen. Gerade auf dem Mac gibt es sehr schöne Perlen.

    Ich nutze zwar in erster Linie noch Windows, aber auf der Arbeit musste ich mich auch auf einen iMac umstellen, und später kam auch Mac OS auf mein Netbook.

    Meine persönliche Erfahrung bei der Umstellung war damals das man als Windows/Linux Nutzer oft zu kompliziert denkt. Viele Dinge gehen bei Mac OS so simpel und letztendlich auch logisch von statten das man als ehemaliger Win/Linux Nutzer oftmals garnicht auf die Idee kommt dies zu probieren.

  12. Cool 😉 dann bekomm ich vielleicht auch endlich Lust und Laune auf ein Äpfelchen, bisher scheiterten meine Versuche mich vom Platzhirsch Windows zu trennen mangels kurzer und informativer Informationen.
    Kollege versucht schon geraume Zeit mir die Geräte mit dem Apfel drauf schmackhaft zu machen aber der labert nur Informatikerdeutsch ^^

    Gruß Sven

  13. @celsius: Im Netz.

  14. +++ AKTUELLE MELDUNG +++ AKTUELLE MELDUNG +++ AKTUELLE MELDUNG +++

    laut eigenen angaben wurde der allseits bekannte und wegen seiner portablen programmversionen geliebte caschy, von der apfelsekte angeworben. aufgrund dieser schrecklichen nachrichten hat der „deutsche webzwonull-rat“ beschlossen, einen ermittlungsausschuss zu gründen und das blog http://www.stadt-bremerhaven.de unter beobachtung zu stellen.
    sobald weitere erkenntnisse vorliegen, wird an dieser stelle darüber berichtet werden. die hoffnungen der deutschen blogosphäre ruhen auf den in bereitschaft stehenden exorzisten, welche nach insiderinformationen sowohl aus dem oss-lager (vertreten durch Jaunty Jackalope und mister dragonfly) als auch aus der allseits beliebten weltreligion (misses seven und mister server 2008) bestehen.

    anmerkung der redaktion:
    aufgrund dieser tragischen entwicklung stellt sich erneut die frage, wie lange diese sekte noch geduldet werden kann und ob es nicht langsam an der zeit wäre, gesetzlich gegen diese vereinigung vorzugehen.

    in tiefer sorge

    kkanzler

  15. Glückwunsch. Viel Spass beim Ausprobieren.

  16. Ich sach auch Glückwunsch zum besten Laptop aller Zeiten.
    Ich habe ihn auch vor ein paar Wochen gekauft. Vermisse trotzdem mein iMac etwas 🙁
    Das Gehäuse vom neuen Macbook ist einfach super.
    Mac OS X ist es sowieso.
    Ein Usability Vergleich Mac vs. Windows zeigt klar, warum du eine gute Entscheidung getroffen hast. 🙂

  17. @Caschy …

    Wo hast du denn das Wallpaper her? thx

  18. mhhm… Bis jetzt kam noch kein Gefluche… =D

  19. oh no, sorry aber irgendwie seh ich heir ein problem, viel zu viele comments von mac jüngern

    grüße von einem unbelehrbaren windows und linux user, sorry kann mit osx einfach nix anfangen

  20. Glückwunsch!

    Bin seit Anfang Dezember 2008 ebenfalls glücklicher MacBook Besitzer und habe nichts bereut. Was trotz der geringen Größe beim Transport aber ein wenig stört ist das hohe Gewicht – Alles andere (Wie Betriebssystem, Verarbeitung, Leistung, Akkulaufzeit) ist sehr zufriedenstellend.

    Freue mich schon auf weitere Mac Artikel hier 😉

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.