O2 meldet 10.000 5G-Antennen

Netzqualität ist ortsabhängig. Schaut man sich Tests an, dann sieht man oft die Reihenfolge Telekom, Vodafone und O2. Letztgenannter Anbieter baut aber auch aus. Bis Jahresende wird O2 die Hälfte der Bevölkerung mit seinem 5G-Netz versorgen, bis Ende 2025 ganz Deutschland. Einen Meilenstein hat man heute verkündet. Aktuell funken rund 10.000 5G-Antennen im O2 Netz. Damit versorgt O2 über ein Drittel der Bevölkerung mit 5G – wobei eben Nutzer gemeint sind – und nicht Fläche.

Als Beispiel nennt man München. Dort versorgt O2 bereits über 80 Prozent der Bevölkerung mit 5G auf 3,6 GHz. Insgesamt funken in der bayrischen Landeshauptstadt derzeit rund 500 5G-Antennen auf dieser Highspeed-Frequenz. Immerhin: O2 legt beim 5G-Ausbau einen Fokus auf die 3,6-GHz-Frequenzen, die sich für leistungsfähiges 5G eignen. Derzeit funken mehr als 5.000 5G-Antennen auf dieser Frequenz.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Die Basis dafür haben sie ja in den letzten Jahren geschaffen. Und mit 5G auf 700Mhz sind auch schnell viele mit 5G versorgt nur eben nicht mit HighSpeed 5G. Aber mal ehrlich, für über 95% (vermutlich 99%) der mobilen Anwendungen ist alles über 10-15 Mbit/s ausreichend.

  2. betroffener says:

    von den 10000 telefonica antennen ist hier weit und breit nichts zu sehen
    die einzige telefonica basisstation für ca. 15000 anwender bricht tag täglich wegen kapazitätsproblemen zusammen aus 4g wird dann gsm
    offizielle meldung dazu wir arbeiten mit hochdruck daran in kürze in ihrem gebiet 4g störungsfrei anzubieten
    auch ist eine auf/umrüstung zu 5g in arbeit , natürlich ohne einen termin zu nennen
    das ist die kehrseite der meldung und ein fünkchen wahrheit wie es stellenweise noch aussieht
    lk südwestlich von berlin

  3. Es ist halt leider ziemlich unerheblich wieviele Antennen die haben…Ich war vor mehr als 6 Jahren das letzte Mal bei O2. Nun hab ich kürzlich wieder zu O2 gewechselt (funktionieren bei mir am Wohnort wirklich am besten und waren unschlagbar günstig)…. naja, was soll ich sagen: Es hat sich nichts geändert. Du läufst mitten durch Berlin (Alex, Hauptbahnhof),hast laut Balken vollen Empfang und scheiterst daran die Google-Startseite zu laden 🙁

    • Genau das gleiche auch hier bei mir Raum Stuttgart, da nützt das ganze Datenvolumen von O2 nichts wenn es nicht funktioniert. Ich mag O2 warum kann ich auch nicht sagen, hab jetzt letzt nochmal eine Testkarte bekommen, Genau wie vor Jahren schon, 5 Balken 4G und der Up und Download dümpelt irgendwo bei knapp 1 Mbit rum. Sobald man Menschen um sich rum hat ist ganz Schicht und es geht gar nix mehr.

  4. The customer says:

    Für mich war das eine extrem unbefriedigende Erfahrung was 5G bei o2 betrifft. Daher habe ich nun wieder einen deutlich günstigeren lte Tarif. O2 war überall nur NSA disconnected.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.