Nvidia Shield: Neue Oberfläche ähnlich Google TV wird ab sofort verteilt

Nachdem man bereits seit Frühjahr für zahlreiche Android-TV-Geräte eine ähnliche Oberfläche des neuen Chromecasts mit Google TV mitbringt, folgt nun auch mit der Nvidia Shield der wohl populärste Android-TV-Zuspieler. Unter der Haube bleibt da alles gleich, es dreht sich lediglich um den neuen, überarbeiteten Homescreen. Auch sonst wird die Shield noch nach Jahren – ja auch das Modell aus 2015 – vorbildlich upgedatet.

Der Google-TV-ähnliche Homescreen ist nicht jedermanns Sache. So wird oftmals über die prominenten Vorschläge an Streaming-Inhalten geklagt. Auch die neue „Entdecken“-Schaltfläche lädt zur Inspiration für neue Inhalte ein. Personalisiert und auf aktuelle Trends zugeschnitten versteht sich. Die Apps auf dem ehemaligen Startbildschirm treten in der neuen App-Übersicht nun etwas mehr in den Hintergrund – in den Vordergrund wie gesagt die Filme und Serien selbst.

Die Verteilung der neuen Oberfläche hat bereits begonnen. Auch deutsche Geräte sollen beim Rollout bis spätestens nächsten Donnerstag (24. Juni) bedacht werden. Die Installation eines neuen Experience-Updates dürfte hier nicht vonnöten sein, stattdessen wird man das Update sicherlich – wie auch bei anderen Geräten – über die Play-Dienste ausliefern.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Wird auch endlich Zeit

    • Was wird daran Zeit? Ich habe die neue Oberfläche schon auf dem TV, auf der Shield kann ich gerne darauf verzichten. Ich finde da absolut überhaupt nichts, was bei der neuen Oberfläche besser ist als vorher.

      • Es ist einfach Nutzrerfreundlicher. Man sieht welche Inhalte bei welchem Anbieter sind, man bekommt Filme/Serien pro Schauspieler vorgeschlagen wo er auch mitgewirkt hat und und und.
        Ich liebe diese Oberfläche, dann kann ich den Google TV Launcher aus den ersten Monaten von der Shield wieder entfernen.

        • Klar, wenn man es liebt, die ganze Zeit mit Werbung bombardiert zu werden, ist das sicher ne feine Sache. Das, was der unbedarfte Nutzer für tolle Vorschläge aus anderen Apps hält (Apps, die man nicht mal installiert hat und noch nie installiert hatte), sind nichts weiter als bezahlte Anzeigen.

          Wenn es wenigstens passende Anzeigen wären, könnte ich ja damit leben. Aber man bekommt hier ausschließlich Müll aus dem Deutschen Trash- und Hartz-4-TV von Pro7 und Konsorten. Wohingegen man auf Vorschläge aus den tatsächlich installierten Apps lange suchen muss und dann doch nicht fündig wird:

          Meine gerade angeschauten Netflix Serien? Fehlanzeige. Die neuesten Video aus den von mir abonierten Youtube Kanälen? Fehlanzeige. Inhalte aus meinem Plex Media Server? Fehlanzeige. Dafür dann dümmliche Soaps und Berghüttenfilme (gegen Bezahlung, versteht sich) aus Pro7, RTL und dem Bezahldienst Google Play.

          Wie man sowas benutzerfreundlich oder gar toll finden kann, entzieht sich bei mir jeglichem Verständnis.

  2. Ich hatte mal für kurze Zeit den neuen Chromecast mit dieser Oberfläche. Was mir gar nicht gefallen waren die Vorschläge von z.B. Disney+ oder Joyn, weil ich diese Dienste gar nicht nutze!
    Dieses Verhalten lässt sich leider auch nicht abstellen. Die Oberfläche verkommt also nun auch auf der Shield zu einer Werbeschleuder…

  3. „Personalisiert und auf aktuelle Trends zugeschnitten versteht sich.“

    Für mich war Google TV einer der Flops des Jahres. Obwohl ich immer wieder die Einstellungen kontrolliert und das Ding mit „Ja habe ich gesehen, finde ich gut/schlecht“ wie ein Irrer trainiert habe, hat die Oberfläche nach mittlerweile neun Monaten keinerlei Anzeichen für Personalisierung gezeigt. In meinen Augen ist die Oberfläche (wie der Einstellungsirrgarten auch) ein völliges Durcheinander an Inhalten, die ich a) entweder schon gesehen habe, die mir b) überhaupt nicht gefallen oder die vor allem c) oftmals in Diensten angeboten werden, die ich gar nicht abonniert/konfiguriert habe. Alleine dieses Joyn-Gespamme nervt mich und lässt mich immer wieder fragen, ob ich oder Joyn das Gerät für mich bezahlt hat. Wenn mal jemand eine Oberfläche herausbringt, die wirklich nur die Dienste anzeigt, die ich laut Einstellungen sehen will, mein Sehverhalten bei allen Diensten trackt und mir darauf basierend gute Empfehlungen gibt, der kann sich gerne bei mir melden. Google TV sieht für mich aber eher wie ein Dienst aus, der vor allem dafür wirbt, dass ich doch bitte noch weitere Dienste nutzen möge.

  4. Lt. Google-Support-Dokument gibt es einen Modus namens „Nur Apps“; dieser käme ja wie gerufen, denn ich brauche keine „Inspiration“, was ich mir denn als nächstes anschauen möchte, siehe https://support.google.com/googletv/answer/10070784?hl=de

    Aber dann heißt es, „Im Modus „Nur Apps“ erhalten Sie keine personalisierten Empfehlungen. Es erscheint eine Liste der installierten Apps, die Sie öffnen können, um sich etwas anzusehen. Außerdem gibt es gesponserte Inhalte und Teaser für beliebte Filme und Serien. “ Mist. 🙂

    • Danke für den Tip, das werde ich vermutlich als allererstes aktivieren.

    • Ja die Einstellung gibt es. Habe ich letztens bei einem Kumpel auf seinem neuen Chromecast Google TV eingestellt.
      Es blieb lediglich ein recht aufdringliche Werbung von damal Cuella auf Disney Plus, die konnte man nicht abschalten.

      Bisher habe ich die Ansicht noch nicht auf meiner Shield. Mal sehen wann es so weit sein wird.

    • Den App Modus gibts nur bei GoogleTV mit Chromecast

  5. Es wird leider Zeit, auf AppleTV zu wechseln. GoogleTV, die ultimative Werbeschleuder, die mit ihren nicht abschaltbaren und stets völlig daneben liegenden „Empfehlungen“, geht gar nicht. Schade. RIP Shield.

  6. Mike lowrey says:

    Ne neue Android (Google) TV Version wäre eher interessant

    • Gibt es nicht. GoogleTV ist nichts anderes als AndroidTV mit einem neuen Launcher und neuem Branding. Nichts anderes läuft auch auf den neuen GoogleTV Geräte von Google selbst (die ehem. Chromecasts).

      • Ich denke er meint generell mal ein Android Update. Da passiert seit 2 Jahren leider nichts mehr.

        • Mike Lowrey says:

          Genau ein Android Update wäre Mal was feines

        • Achso. Ok. Wobei mir jetzt kein Grund einfällt, wozu man ein neueres Android auf dem ShieldTV bräuchte. Die Funktionalität wird primär über den AndroidTV Launcher bereitgestellt, und der ist auf dem Shield so aktuell, wie er nur sein könnte. Demnächst kommt ja dann (leider) der neue GoogleTV Launcher.

  7. Hat denn jetzt irgendeiner von euch mal das Update bekommen?

  8. Gerade erhalten. Schön schnell und gefällig ABER was gar nicht geht ist diese Werbung von Disney Plus und Joyn die sich nicht abschalten lässt.
    Apple TV wird immer sympathischer.

    • Pilotfish says:

      Ja, hier auch. Unverschämtheit!
      Dabei kann man einstellen, welchen Dienst man abonniert hat. Beeinflusst wohl aber nur Discover.
      Dreck elendiger.

      • Seid froh, dass es nur eine abgespeckte Variante von dem ist, was ihr auf dem „echten“ GoogleTV und auch entsprechenden TV Geräten wie bei Sony zu sehen bekommt. Dort ist das mit der Werbung noch deutlich krasser und aufdringlicher. Man kann dort nicht mal mehr seine eigenen Youtube Subs oder Empfehlungen aus anderen eigenen Apps sehen. Ausschließlich Werbung.

    • Ich auch, falls ihr euch fragt, wie das Update denn eingespielt wird? Keine Ahnung, meine Konsole ist immer an, ich habe das Gerät neu gestartet und dann war das Update auf einmal drauf. 🙂

  9. habe diese Werbeoberfläche auch vorgestern bekommen. Echt schlimm 🙁
    Als Erste Hilfe habe ich erst einmal das Update der App „Android TV – Startseite“ deinstalliert (durch Werkseinstellung ersetzen) und das Auto Update deaktiviert.
    Der Launcher stürzt dann einmal ab, aber danach ist es wie früher.

  10. Heute hat es mich auch erwischt, eine absolute Unverschämtheit. Diese Dreistigkeit von Google ist wirklich kaum zu überbieten. Bei abgeschalteter Auto-Update-Funktion trotzdem Änderungen am GUI vorzunehmen und dann auch noch so… das geht garnicht. Ich denke, da hilft nur Widerstand durch Mails oder Anrufe beim Service bei NVIDIA und GOOGLE (beides gemacht). Bei mir hat erstmal geholfen, das Update der App „Android TV – Startseite“ zu deinstallieren, das läuft bei mir zumindest erstmal. Angeblich soll das Update aber trotzdem irgendwann wieder ausgerollt werden. Ich werde wohl mal nach einem anderen Launcher Ausschau halten und mir das AppleTV näher anschauen. So ein Vorgehen ist absolut nicht zu tolerieren.

  11. So nachdem mich das Update auch betroffen hat, habe ich mich um alternative Launcher bemüht.

    Hier gibts dazu eine Anleitung und die Downloads.

    https://www.techdoctoruk.com/custom-launcher-for-nvidia-shield-remove-adverts/

    Ich habe den Wolf Launcher probiert, welcher mir aber überhaupt nicht zugesagt hat.

    Der LeanbackOnFire ist jedoch klasse und hat auch eine Autoupdate Funktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.