Nokia 6 & Nokia 5: August-Patch von Google schon da

(Update: Beim Nokia 5 auch angekommen)Man muss auch mal loben. Nicht immer nur draufhauen auf die Hersteller, die es nicht gebacken bekommen, aktuelle Android-Version zu verteilen, die teilweise große Sicherheitslücken stopfen. Bisher musste man sagen, dass in diesen Fällen die Nexus- und Pixel-Geräte von Google mit am besten abschnitten. Aber: Mit dem Pixel spielt Google in einer sehr hohen Preisklasse mit, sodass nicht jeder gewillt zu zahlen ist. Nun kurz zum Thema: Mich persönlich hat das Nokia 6 in meine Test nicht ganz überzeugt, ich brauche schon etwas mehr, bin daher gespannt auf das Nokia 8, welches bald vorgestellt wird.

Aber dennoch hier das Lob an Nokia, wie man mit Updates umgeht und hoffentlich noch umgehen wird: Das Nokia 6 hat aktuell den Sicherheitspatch von Google für den Monat August eingespielt bekommen. Das ist dahingehend interessant, denn dieser ist vor nicht einmal 24 Stunden kommuniziert worden.

Natürlich hatte Nokia etwas Zeit, denn Google hat die passenden Informationen schon im Vorfeld zur Verfügung gestellt. Dennoch durchaus beachtenswert und in Zukunft ziehen da hoffentlich mehr Hersteller mit.

[asa]B071KCND1X[/asa]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Alexander Mauß says:

    Moto G 2015: 6.0.1, 1. April 2017. 🙁

  2. @Alexander Mauß, dass muss nicht sein flash dir das lineage und gut, dort wird ab Donnerstag der aktuelle Patch enthalten sein..
    Selbst nutze das OS seit cm-Zeiten auf G1,G2,X play und Tab2!

  3. Alexander Mauß says:

    @Mr.Magoo: Ja, ich weiß – habe auf meinem Moto G 4G auch CM genutzt; m.E. darf es aber nicht am Benutzer liegen, dass er sich ein CustomRom installiert, um Sicherheits(!)-Updatest zu erhalten – ich sehe hier ganz klar die Hersteller in der Pflicht. Und auch wenn mein Handy 2 Jahre alt ist und kein Flagship-Phone war, erwarte ich trotzdem Updates – gerade bein einem unverbastelten Android; Windows Updates bekomme ich auch, unabhängig von meiner Hardware.
    Daher mein Kommentar, um zu dokumentieren, wie schlecht hier Lenovo/Moto agiert – ich hoffe, zukünftig werden mehr User bei ihrer Kaufentscheidung darauf achten, ob ihr Hersteller Sicherheits-Updates implementiert oder nicht.

    Meine aktuelle Präferenz ist in diesem Zusammenhang, sofern ich mir ein neues Gerät kaufen muss/will, BQ – auch wenn du deren Zeitstempel kritisch siehst/hinterfragst…

  4. Richtig, sehe auch so – aber das interessiert doch den Hersteller nicht, momentan könnte man bei Motorola denken die bauen jeden Monat ein neues Phone.
    Da diese Problem aber Herstellerübergreifend ist sehe ich entweder selber handeln oder halt direkt von Google kaufen oder man muss einfach damit leben. Die Hersteller wollen halt Kasse machen und viele die updates versprochen haben ist es irgendwie im Sande verlaufen. Wenn Nokia das jetzt gemacht hat, muss es nicht bedeuten das es weiter so ist, denn auch wenn der Name alt ist steht doch ein chinesischer Hersteller dahinter. Und das können wir nicht ändern auch schließt es nicht aus das BQ auch „Gewinnoptimiert“ wird.

  5. Bekommt eigentlich irgendein Smartphone außer Nexus/Pixel offizielle den vollwertigen Patch mit Stand 05.xx.xx, oder gibt es überall nur die partielle Version mit Stand 01.xx.xx? Bei Moto Z, Samsung S7 jeweils immer nur 7.1.1/7.0 mit Stand 01.xx.xx Das N9 hat 05.xx.xx. Die ewige Beta-LineageOS für die Bastler mal außen vor.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.