Nintendo Switch: Wohl neues Modell mit OLED-Display in Planung

Nintendo hat mit der Switch nach wie vor eine sehr erfolgreiche Konsole auf dem Markt, auch wenn das gute Stück schon etwas betagter ist. Gerüchte um ein neues Modell gibt es schon eine ganze Weil, nun heizt auch Bloomberg die Gerüchteküche wieder an.

Demnach soll das neue Modell wohl mit einem 7 Zoll (ca. 18 cm) großen 720p-OLED-Display von Samsung um die Gunst des Käufers werben. Die Massenproduktion für das Panel soll im Juni beginnen, geben interne Quellen preis. OLED hätte den Vorteil, dass es stromsparender ist und über eine bessere Darstellung verfügt als das bisher eingesetzte LCD.

Neben dem OLED-Panel soll die neue Version auch über 4K-Ausgabe verfügen. Mal schauen, was wirklich dran ist an der Sache, denn bisher dementierte man vehement Gerüchte rund um ein neues Modell.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Wieso sollte es auch ein neues Modell geben. Das jetzige läuft sehr gut und fragmentieren hat Wachstum selten gut getan…
    Bei der Switch 2 wiederum kann ich mir das gut vorstellen.

    • Solche Zwischenschritte sind normal und Sinnvoll, siehe PS4 Slim / Oro oder Xbox One X, etc. Eine Pro Version kann nicht schaden und ich freu mich auf ein OLED Screen plus 4K, wird sofort gekauft.

    • Johannes Seifriedt says:

      Also der gleiche Quark, der alle paar Monate von „Insidern“ bestätigt wird. So gesehen also nichts neues?

      • Da kann man Dir nur widersprechen. Es hat allein in den letzten 10 Jahren reichlich Updates innerhalb des Lebenszyklus der jeweiligen Konsolengeneration gegeben, die in der Regel sehr erfolgreich waren (New N3DS, PS3 Slim, Xbox 360 slim, Xbox one S, Xbox one X, PS4 Pro) und das sowohl im Bereich der Verkaufszahlen als auch der Unternehmensgewinne.

  2. Nintendo hatte doch bereits offiziell dementiert, dass es wohl nicht so bald ein neues Modell geben wird.

    • Nintendo hat sowas schon sehr häufig dementiert, um kurz darauf doch die Bestätigung zu bringen. Ist ja auch selbstverständlich, wenn man sich nicht die aktuellen Verkäufe torpedieren möchte. Man sollte bloß nicht zu viel darauf geben.

    • Nintendo hat dementiert, dass in dem aktuellen Geschäftsjahr eine neue Version rauskommt. Die haben nicht dementiert, dass dieses Jahr eine neue Version rauskommt.

  3. Vor einem Jahr gab es Gerüchte, die neue soll ein FHD OLED Display bekommen, seit einem halben Jahr gilt es als „sicher“ das die neue ein Mini-LED Display mit 720p oder FHD haben wird und das die Produktion bereits zeitnah beginnen wird. Dieses Gerücht wurde durch einen Mini-Led Hersteller-Tweet befeuert und durch Analysten und „Geschäfts-Insidern“ bestätigt und dann vom Wall-Street Journal veröffentlicht.

    Jetzt soll es wieder ein OLED Display sein, das aber erst in einem halben Jahr in Produktion geht?

    Das irgendwann dieses oder nächstes Jahr ein Update der Hardware mit neuem Tegra-Chipsatz kommt ist wohl sicher.
    Der Rest hört sich für mich wie absichtlich gestreute Gerüchte an, die entweder kostenlose PR für Nintendo oder windige Aktienkursschübe für bestimmte Display-Hersteller bringen sollen.

  4. OLED ist NICHT per se stromsparenden! Dieser Mythos stimmt schlicht und ergreifend nicht. Bei der Darstellung von hellen Farben und Weiß (was in Spielen sehr oft vorkommt) kann OLED sogar mehr verbrauchen!
    Zudem ist es teurer und allein schon deswegen extrem unwahrscheinlich, dass Nintendo sowas macht.
    Diese Gerüchte sind genauso großer Unsinn, wie alle anderen dahingehend in den letzten 4 Jahren. Dass das jedes Mal aufs Neue als eine super News hochkocht, wird langsam lächerlich.

  5. Für mich hat die Switch gezeigt, dass Platz für einen Handheld ist. Die Docking Station brauche ich nicht, aber Spiele wie Doom und Co auf Handheld – das ist schon geil. Gibt zu wenig und die Hardware ist dafür etwas zu schwach. Beim Display ist einfach das Problem… wir haben alle unsere iPhones und wissen, wie gut Displays sein können. Aber wie gesagt… ich wünsche mir vor allem mehr Power, damit auch größere Spiele umgesetzt werden.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.