Nintendo Switch: Animal Crossing: New Horizons bekommt größeres Update

Entschleunigtes Spielen auf der Insel – auch bei uns im Haushalt ist Animal Crossing auf der Nintendo Switch ein Hit. In Animal Crossing: New Horizons steht ab Donnerstag ein kostenloses Update mit zahlreichen Neuerungen bereit, so Nintendo. Neben zeitlich begrenzten Frühlingsevents können die Spieler jetzt zahlreiche Kunstwerke, ein erweitertes Museum sowie eine blühende Pflanzenwelt erleben. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit zwei bekannten Charakteren aus der Animal-Crossing-Serie. Im Laufe des Jahres werden weitere saisonale Events folgen. Hier gibt es ein Video, welches das Update schon einmal visualisiert:

Gerds fahrende Gärtnerei: Der naturverbundene Gerd besucht regelmäßig mit seiner fahrenden Gärtnerei die Insel. Dort verkauft er ein buntes Sortiment an Sträuchern und Blumensamen. Sobald sie grünen und blühen machen die dekorativen Pflanzen das Inselparadies noch ein Stück liebens- und lebenswerter.

Reiners Schatzkutter: Sobald man das Update geladen hat, taucht der rasende Reiner ab und an mit seinem Boot auf, um den InsulanerInnen Kunstwerke sowie Möbel in einzigartigen Farben zu verkaufen, die man nicht in Nooks Laden erstehen kann. Wie in früheren Animal Crossing-Titeln gilt es herauszufinden, welche Kunstwerke echt und welche gefälscht sind. Wer ein echtes Werk erstanden hat, kann es im Anschluss dem Inselmuseum spenden. So entsteht mit der Zeit eine Galerie, die von Gemälden bis Skulpturen verschiedene Kunstwerke ausstellt.

Tag der Natur (23. April – 4. Mai): Passend zum Tag der Natur wird es spezielle Aufgaben geben, mit denen sich Nook-Meilen sammeln lassen. Dabei dreht sich alles um den grünen Daumen: So müssen etwa Bäume gepflanzt oder Blumen gegossen werden.

Mai-Feierei (1. – 7. Mai): In der ersten Maiwoche können die SpielerInnen einmalig ein Mai-Feierei-Ticket nutzen. Damit können sie vom Inselflughafen aus, einen Ausflug zu einer Insel unternehmen, die ganz anders aussieht als diejenigen, die man bei den üblichen Inselrundfahrten kennenlernt. Gut möglich, dass sie dabei auf einen besonderen Besucher stoßen, der ihnen vertraut vorkommen dürfte…

Internationaler Museumstag (18. – 31. Mai): Zur Feier des Internationalen Museumstages können die InselbewohnerInnen an einem besonderen Event im Museum teilnehmen. Sobald sie eine Stempelkarte erhalten haben, können sie sich im Museum Fische, Insekten und Fossilien anschauen und dabei Stempel sammeln, die zu den jeweiligen Exponaten passen. Auf alle TeilnehmerInnen, die genug Stempel gesammelt haben, wartet eine Belohnung.

Hochzeitssaison (1. – 30. Juni): Im Juni sollten die SpielerInnen unbedingt Harveys Insel besuchen. Dort treffen sie das Ehepaar Björn und Rosina und helfen den beiden dabei, schöne Erinnerungsbilder anlässlich ihres Hochzeitstags zu schießen. Zum Dank schenkt ihnen das Paar Gegenstände rund um das Thema Heiraten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich bin fasziniert wie dieses Spiel die Menschen fesselt. Meine 21 jährige Tochter spielt das Abends mit ihrem Freund. Meine Frau und ich können nur den Kopf schütteln, wir hatten in dem Alter andere Dinge im Kopf……….

    • Freu dich doch dass deine Tochter nun nicht schon mit 21 Jahren schwanger wird. 🙂

    • Timo hat recht. Gibt genügend in dem Alter die nur scheisse machsn, guck dir an, was draussen so abgeht. Drogen sind mittlerweile auch nicht mehr selten oder jedee Wochenende saufen bis zum umfallen.

  2. Und wo liegt der Unterschied zwischen”Drogen” und “saufen”?
    Ach ja, das eine ist ja (die) staatlich gefördert(e Volksdroge).

Schreibe einen Kommentar zu B41t Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.