Nachrichtensender N24 bringt mit N24 NexT neues TV-Erlebnis auf mobile Geräte

Der Nachrichtensender N24 geht heute mit einer neuen App an den Start, die auf den Namen N24 Next hört. Hier will man den Spagat zwischen Nachrichtenübermittlung und Social Media-Integration schaffen. So gibt man mit N24 Next dem Benutzer die Möglichkeit in die Hand, während der Sendung Tweets zum Thema zu entdecken, oder mit Freunden zu chatten.

MainScreen_placeit

[werbung]

Neben dem Live TV lassen sich noch Inhalte aus der Mediathek abrufen, hier unterteilt man seitens N24 die Bereiche News, Doku und Wissen. Sowohl Live TV, als auch Mediathek bieten Time Shift, sodass auf Wunsch das Programm pausiert werden kann – falls man mal gerade aus irgendwelchen Gründen unterbrechen muss. Das Besondere an N24 NexT soll wohl auch das Nachrichtenprogramm sein, welches durchgängig vorhanden ist und exklusiv für die mobile Plattform realisiert wird. Gestreamt wird dynamisch in vier Bitraten, je nach Anbindung. Ich zeige euch einmal anhand von Screenshots die einzelnen Bereiche und Elemente.

2013-06-09 16.11.50

Die intuitive Navigation wird euch zu Anfang erklärt. Zum Start lernt der Benutzer einmal, wie er sich durch N24 NexT hangeln kann. Das geht leicht von der Hand und die einzelnen Funktionen hat man ratz fatz raus.

2013-06-09 16.40.05

Der TV Guide. Das Herzstück meiner Meinung. Hier erhaltet ihr Überblick über das Live-Programm, abrufbare und kommende Sendungen. Wer auf Dokus steht, der kann hier echt Zeit verbrennen. Ich bin ja eh ein Doku-Freak, von daher bin ich dankbar über diesen Bereich. Links oben seht ihr zudem immer das jeweilige Bild und darunter die Info, welchen Bereich ihr gerade schaut.

2013-06-09 16.40.12

Man kann einzelne Sendungen natürlich nicht nur im Vollbildformat schauen, auch das Übertragen mittels AirPlay ist möglich.Ebenfalls zu sehen, punktgenaues Anspringen einzelner Szenen mittels Vorschaufunktion. Time Shift-Funktion at it’s best.

2013-06-09 16.40.24

Der Thumbcontroller, der bei Nichtgefallen in den Settings deaktivierbar ist. Hier ist schnelles Bedienen möglich. Szenen, Sender, Chats und Twitter. Hier liegt das Geheimnis der App. Das, was früher mit TV und Smartphone gelöst wurde, befindet sich nun in einer App. Ich schaue Live-TV, kann aber im selben Screen mit Freunden chatten, Twitter im Auge behalten und mehr. Ein großer Mehrwert, sofern man diese Möglichkeiten nutzt.

2013-06-09 16.41.41

N24 NexT macht meiner Meinung nach Spaß. Spaß, das Live-TV oder Inhalte aus der Mediathek zu sehen, aber meine sozialen Netzwerke nicht aus den Augen zu lassen. Eine App, die man – sofern man sich nicht dadurch abgelenkt fühlt – den ganzen Tag nebenher auf dem iPad oder iPhone nutzen kann, sofern man vielleicht eh am Rechner am Schreibtisch sitzt. Und wenn mal nur Blödsinn im TV läuft, dann versucht man es einfach mal mit einer entspannten Doku. Guter Job der Macher und von mir gibt es den Tipp, dass ihr euch die App mal später installieren solltet. Eine Android-Version ist auch in Planung und soll in Kürze erscheinen, ich gebe hier Bescheid, sobald es soweit ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Die App macht einen guten Eindruck, Interessante Ideen für modernes Fernsehen, nur kann ich N24 als Nachrichtensender einfach nicht ernst nehmen. So etwas in der Art wünsche ich mir von seriösen (=ÖR-Anbietern). Dafür zahle ich dann gerne meine Rundfunkgebühren (oder wie immer die im Moment gerade heißen)

  2. kubikunde says:

    „Die intuitive Navigation wird euch zu Anfang erklärt“ Ja was denn nun? Intuitiv oder Erklärpflichtig? Naja egal die App braucht eh kein Mensch. Wäre interessant wenn es ein Nachrichtensender wäre aber wie man schon an den Screenshots erkennen kann ist N24 das nicht.

  3. „Nachrichtensender“

  4. @Kay die öffentlich Rechtlichen als seriöser einzuschätzen ist deine Sicht der Dinge. Ich finde das nimmt sich nicht viel. Jeder hat seine eigenen Interessen. Da ist es auch bzw. gerade bei ARD/ZDF nicht anders. Aber süß, dass es immer noch Leute gibt, die an das Gute glauben bzw. denken sie werden nicht verarscht.
    Will dich nicht beleidigen aber das ist meine Meinung dazu. Geht nicht um dich persönlich.

  5. Striker32 says:

    Wie ich dieses Berücksichtigen von Social Media Elementen hasse…mittlerweile ist der Scheiss überall.
    Eine einfache App im Stil von n-tv wäre auch OK gewesen.
    RTL und Pro7 klauen sich doch gegenseitig die Ideen…

  6. mich würde interessieren, welche Tarife ihr bei eurem Smartphone habt….
    – gibts was vernünftiges im Prepaid Bereich?

  7. @Mike die Verarsche ist in meinen Augen die Bezeichnung „Nachrichtensender“ für N24, aber jeder muss für sich wissen was für ihn gut ist.

    @San: Aldi und Lidl

  8. Lebe gerade in den USA und es ist unglaublich wievielen Leuten es auf den Sack geht, dass jeder diese trendigen „Tweets“ vorlesen muss in den Nachrichten und anderen Sendungen um jung und modern zu wirken.

    Zu 99% bringt es keinerlei Gewinn für den Inhalt und es nervt ungemein.

    Schön zu sehen, dass die Deutschen Sender jetzt auch nachziehen. 🙁

  9. Uups, hab die Art der Twitter-Integration falsch verstanden. Klingt dann doch nicht so schrecklich, wie ich dachte.

    Aber warum ich jetzt deswegen die App nutzen sollte, weiß ich trotzdem nicht. Glaub nicht, dass sich das lohnen wird für n24.

  10. @Kay na da kann ich dir locker Recht geben. Reine „Nachrichtensender“ sind das wirklich nicht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.