Mozilla Firefox: Multi-Tab-Managment ist im Anmarsch


Tabs im Browser sind eine praktische Sache, kann man so doch mehrere Dinge gleichzeitig nutzen, das Ganze sogar halbwegs aufgeräumt erreichbar. Allerdings lassen sich Tabs in der Regel nur einzeln behandeln, also verschieben oder schließen. Firefox wird da künftig anders agieren, die Möglichkeit bieten, auch mehrere Tabs auf einmal anzufassen.

Ausgewählt werden die Tabs bei gleichzeitigem gedrückt halten der STRG-Taste (Windows, CMD unter macOS) und dem Klick auf den Tab. Ein markierter Tab wird mit fetter Schrift angezeigt, mehr passiert aktuell aber noch nicht, wenn man die Funktion bereits aktiviert. Aber es wird künftig etwas passieren, man kann dann nämlich Aktionen ausführen, die gleich mehrere Tabs betreffen.

Die Optionen werden sich dabei nicht von denen unterscheiden, die jetzt für Einzeltabs verfügbar sind. Tabs an das Anfang oder Ende des Fensters zu verschieben zum Beispiel. Die Option andere Tabs zu schließen soll zudem ergänzt werden, doppelte Tabs lassen sich dann einfach schließen.

Zudem sollen Funktionen über die Schaltfläche „alle Tabs“ hinzugefügt werden. Diese wird künftig auch dann zu sehen sein, wenn man nur wenige Tabs geöffnet hat, dafür aber eben mit Optionen wie „alle Tabs stumm schalten“ oder „alle geöffneten Tabs als Lesezeichen speichern.“

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. hamma wieder was von chrome geklaut, ja?

    • Kann Chrome das? Wusste ich garnicht, gleich Mal recherchieren. Danke für den Tipp

    • Du gehst also davon aus das jede Software nur mit Scheuklappen entwickelt werden darf und man nichts vom anderen übernehmen sollte, auch wenn es praktisch ist? Ich bin froh, dass es in echt anders läuft. Das hat auch nichts mit klauen zu tun. Ich bin froh wenn die Browserhersteller sich gegenseitig Ideen liefern die dann im Endeffekt allen Nutzern zugute kommen.

    • Hat Chrome wieder bei Mosaik geklaut, wa?

  2. Multirow wieder zurückzubringen wäre mir deutlich lieber 🙁

  3. Hans Günther says:

    Die sollen lieber mal Autofill unter Oreo in den Fx für Android unterstützen!
    Man kann nämlich keinen externen Password Manager vernünftig nutzen.
    Und der in Fx eingebaute ist nicht (mehr) zu gebrauchen…

    • ich glaube das ist eher ein generelles problem in Oreo, weshalb in P da nachgebessert werden soll. In Chrome kann ich da eigentlich nichts anderes feststellen. Passwortmanager müssen die Accessibility API beherrschen, weil die Password Manager API sonst soweit ich weiß nur die gerade offene App weitergeben kann, aber keine Webseiten. Deshalb wird in P die Berechtigung für die Accessibility API automatisch gegeben, wenn man den Passwortmanager einstellt

  4. Peter Wolfsbauer says:

    Schade schade, ich dachte schon, jetzt kommt „mehrere-Tabs-zu-einer-Gruppe-zusammenfassen-und-als-Zieharmonika-verkleinern“ zurück, wie einst bei Opera. Das vermisse ich für meine Langzeitprojekte oder Dauerinteressen schon sehr.
    Ja, ich weiß, das geht auch mit Lesezeichen oder diesen Kacheldingern (wieder Opera), aber es ist einfach nicht das Gleiche.

  5. blubber0815 says:

    Ich hoffe TabMixPlus kommt bald wieder zurück. Weiß hier jmd was neues?

  6. Nett. Aber die Möglichkeit mehrere Tabs innerhalb eines Fensters anzuzeigen finde ich da wesentlich praktischer. Also so wie Vivaldi es anbietet.

  7. @blubber0815: Schön wärs wirklich. Aber so langsam verliere ich den Glauben an die Umsetzung der WebExtension-Version von TabMixPlus. Der Entwickler (oneman) lässt sich nur alle paar Monate mal im Forum sehen. Die erste (und bisher letzte) WebExtension-Version ist aus dem Februar. Leider habe ich auch nach fast einem Jahr noch keine wirklich guten Alternativen für Session Management, MultiRow-Tabs und Sperren von Tabs. 🙁

  8. Homer_Jay says:

    @Peter Wolfsbauer
    Ich glaube du solltest dir mal Vivaldi genauer ansehen, der kann das schon längere Zeit.

  9. Sie sollten mal lieber „Tab Groups“ wiederbringen und net so ne halbgare lösung xD

    Aber da werde ich wohl ewig von träumen ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.