Mondia Media: Deutsches Hulu im Anrollen

Egal, ob auf der Content-Seite (z.B. Spotify) oder auf der Hardware-Seite (Google Nexus 7, Amazon Kindle Fire): so langsam bekommen wir hier Produkte angeboten, wegen denen wir lange neidisch ins Ausland geblickt haben. Dicke Defizite haben wir aber noch, wenn es um ein deutsches Hulu geht, also einen Streaming-Dienst für Filme und Serien.

In der Tat haben wir bereits viel TV-Content existent, eben auch hierzulande. Der ist aber verstreut über diverse Mediatheken und Videoportale. Es ist also ein mühsames Unterfangen, komplett im Bilde zu sein, wo man was sehen kann und wie lange und ob es kostenlos oder kostenpflichtig ist.

Mondia Media möchte nun dafür sorgen, dass wir – wie bei Hulu – unseren TV-Spaß an einem einzigen Ort im Netz vorfinden können. Dazu ist man bereits mit mehreren TV-Sendern im Gespräch und hofft, dass man ein solches Angebot, welches auch die privaten Sender beinhaltet, schon zum Ende des Jahres anbieten kann.

Wir entwickeln uns eh immer weiter davon weg, nach einem klassischen TV-Programm eine bestimmte Sendung nur zu Termin X anzuschauen. Daher wäre es längst überfällig, dass ein großes Portal entsteht, welches diese Inhalte jederzeit verfügbar macht. Seid ihr da meiner Meinung oder trauert ihr eher den „guten, alten“ Zeiten nach, in denen eine ganze Nation gleichzeitig vor dem TV gehockt hat, um einen bestimmten Film oder eine Serie zu schauen?

Quelle: Finanznachrichten.de

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. das deutsche hulu gibt es doch schon längst: http://www.germanhulu.com

    und zwar seit 7 Jahren Ihr Schnarchnasen ;-))!!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.