Moment stellt neue Tele-Linse vor

Moment bietet seit einiger Zeit zusätzliche Linsen für die Smartphone-Fotografie an, ich bin selbst Besitzer der Weitwinkel- und Makro-Linse. Auch haben wir euch bereits einen Erfahrungsbericht zur Weitwinkel-Linse bereitstellen können. Das Unternehmen bietet außerdem eine anamorphische und eine Tele-Linse an, letztgenannte hat nun ein Update bekommen.

Die neue Tele-Linse hat eine Brennweite von 58 Millimeter und ist damit 2 Millimeter „kürzer“ als das bisherige Modell.  Je nachdem ob ihr ein Smartphone mit Dual-Kamera besitzt, seid ihr damit in der Lage Fotos mit einem Äquivalent von 120 mm oder 58 mm zu knipsen, je nachdem welche Linse ihr nutzt.

The Moment Tele 58mm is our newest, sharpest lens. The first telephoto lens designed for the latest iPhone, Pixel, and Galaxy phones, the Moment 58mm is sharp in every corner. Now you can capture 4x on a dual lens phone for a natural 120mm look and 2x on a single lens phone for a more traditional 58mm zoom. This six element design is the most glass we’ve ever put into a Moment lens. The Tele 58mm Lens is the same for every phone, but attaches to the latest iPhone, Pixel, and Galaxy cameras with our Photo Case, Wallet Photo Case, or Battery Photo Case.

Wie sich die neue Linse in der Praxis macht, könnt ihr unter anderem im Moment Blog lesen oder euch das dazugehörige Video anschauen. Aktuell bekommt ihr auf die 73 Gramm schwere Linse 20% Rabatt und landet somit bei knapp 80 US-Dollar. Bitte bedenkt, dass ihr ein separates Mounting-Case benötigt, das für Pixel, Galaxy und iPhone-Modelle verfügbar ist und noch einmal mit 30 US-Dollar zu Buche schlägt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Karsten Meyer says:

    Nein, das sind keine „Linsen“. Das sind Konverter oder Objektivvorsätze, von denen jeder aus mehreren Linsen besteht. Ja, irgendwann war es ja mal witzig, „Linse“ für „lens“ zu schreiben, aber die tausendfache Wiederholung dieses Witzes ist einfach absolut öde.
    Nix für ungut, aber das musste raus.

  2. joshuabeny1999 says:

    Ich bleib beim alten Tele. Brauche eh mehr das Weitwinkel.Das alte ist auch schon gut, wenn obwohl es teils Unschärfe an den Rändern hat. Diese stören aber nicht und können auch als Stilmittel gesehen werden. Sie sind auch nicht immer da.

  3. @joshuabeny1999 Sehe ich exakt genauso.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.