Caschys Blog

Microsoft Teams bekommt Communities-Funktionen

Anwender, die Microsoft Teams nutzen, bekommen nun neue Möglichkeiten in die Hand. Microsoft hat heute Communities in Teams angekündigt – eine neue Möglichkeit, die es Menschen in der App erlaubt, zusammenzukommen, sich zu verbinden, zu teilen und zusammenzuarbeiten. Ganz gleich, ob es sich bei der Gruppe um ein Freizeitsportteam, ein Event-Planungskomitee, einen Eltern-Lehrer-Verband oder ein kleines Unternehmen handelt, Communities in Teams möchte allen Gruppen einen digitalen Raum bieten.

Communities ist in Microsoft Teams (kostenlos), Teams Essentials, wenn Nutzer sich mit einem Microsoft-Konto anmelden, Microsoft 365 Personal und Microsoft 365 Family verfügbar. Nutzer von Teams können natürlich weiterhin chatten und Videoanrufe tätigen, aber sie können eben auch Veranstaltungen organisieren, Nachrichten posten und Dokumente austauschen. Vermutlich versucht Microsoft da auch die „normalen“ Nutzer zu erreichen, die Teams bisher nur als Werkzeug für die Zusammenarbeit am Arbeitsplatz sehen, nicht aber als universelle Chat- oder Social-App.

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

Aktuelle Beiträge