Anzeige

Microsoft Edge 89.0.723.0 erreicht den Dev Channel

Microsoft hat in seinem Dev Channel den Browser Edge nun in der neuen Version 89.0.723.0 freigegeben. Es handelt sich hier um den ersten Build der Version 89. So sind zahlreiche neue Funktionen und Fehlerbehebungen hinzugestoßen. Beispielsweise könnt ihr auf der Seite zu den Passwörtern nun auf Wunsch manuell einen Scan zu möglicherweise komprimittierten Kennwörtern einleiten.

Sehr, sehr sinnvoll: Ladet ihr ein PDF herunter und öffnet es, könnt ihr nun einrichten, dass das nicht in Edge passiert, sondern in euerem bevorzugten PDF-Reader. Viele Fehler wurden aber ebenfalls korrigiert. Beispielsweise soll ein Fehler, der beim Start zur Meldung führte „Side by side configuration is invalid“ nun der Vergangenheit angehören. Auch zahlreiche Absturzursachen seien ausgemerzt.

Immer noch vorhanden sind einige Probleme unter Linux, durch welche Erweiterungen wie jene für den Microsoft Editor leider nicht funktionieren. Einige Adblocker verursachen zudem unter YouTube Wiedergabeprobleme. Alle Einzelheiten zu der neuen Edge-Version für Entwickler findet ihr aber unten in der verlinkten Quelle.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Mir zerhackt der Edge jedesmal die Lesezeichen, die ich in Chrome angelegt habe. Scheinbar teilen sich beide Programme eine Datenbank.
    Kennt das Problem noch jemand?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.