macOS: Little Snitch 4 veröffentlicht

Little Snitch ist Mac-Besitzern unter Umständen ein Begriff, das Tool überwacht und steuert alles, was mit Netzwerkverbindungen unter macOS zu tun hat. Vom Tool österreichischer Entwickler gibt es nun Neuigkeiten zu vermelden, nach einer kurzen öffentlichen Betaphase hat man heute Little Snitch 4 veröffentlicht. Das Update bringt ein neues Design, aber auch unter der Haube wurde nachgebessert. Der Silent Mode wurde redesignt, außerdem kann dieser nun auch automatisch gestartet werden.

Erwähnenswert ist vielleicht auch noch, dass sich Alarme minimieren lassen, man muss also nicht sofort eine Entscheidung treffen, ob man eine Verbindung zulassen möchte. Die Touch Bar der MacBook Pro wird ebenfalls unterstützt. Es gibt eine Testversion, die Vollversion soll als Single License 45 Euro kosten. Man kann auch aktualisieren, dann ist man mit 25 Euro dabei.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Wird Little Snitch nach Umstellung auf Network Extension Framework im bisherigen Umfang funktionieren?

  2. Wow, 50% Preissteigerung zur Version 3 ist schon ordentlich…
    Naja – ich hoff mal auf den Blackfriday. 😀

  3. Yassine81 says:

    hat noch jemand das Problem dass der Netzwerkmonitor nicht sichtbar ist, sondern einfach nur ein durchsichtuiger Rahmen angezeigt wird? Könnte aber auch am NVIDIA Web Treiber liegen…

  4. Die App ist bisher wohl an mir vorbei gegangen… Habs mal eingetütet vielen Dank für den Tipp

  5. Bei mir ist ebenfalls der Netzwerkmonitor nicht sichtbar und es ist einfach nur ein durchsichtuiger Rahmen angezeigt! Gibt es irgend eine Lösung dafür? Habe im Netz nichts darüber gefunden, nicht mal bei little snitch selber 🙁

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.