Live-Stream der ARD ohne Browser im VLC-Player anschauen

Erst gestern haben wir euch über den (überwiegend) durchgängigen Live-Stream der ARD berichtet, der ab sofort freigeschaltet ist. Gerade Fernsehprogramm möchte ich allerdings nicht unbedingt die ganze Zeit im Browser anschauen, zumal das Ganze mit Flash realisiert ist und unter Linux beispielsweise etwas rumzickt. Daher kurzer Tipp: Ihr könnt die Sendungen auch ganz bequem über den VLC Player abrufen.

Live Stream ARD VLC

In der Datei livestream.xml sind alle Adressen versteckt, die ihr ganz normal über Medien – Netzwerkstream öffnen (Strg + N) aufrufen könnt.

Hier die Adressen im Überblick für die unterschiedlichen Auflösungen:

  • Auflösung Small: 480×272
  • rtsp://daserste.edges.wowza.gl-systemhaus.de/live/mp4:daserste_int_320
  • Auflösung Medium: 512×288
  • rtsp://daserste.edges.wowza.gl-systemhaus.de/live/mp4:daserste_int_576
  • Auflösung Big: 960×544
  • rtsp://daserste.edges.wowza.gl-systemhaus.de/live/mp4:daserste_int_1600

Prinzipiell gehen auch andere Player, sofern sie Netzwerk-Streaming unterstützen. So könnt ihr das Bild völlig frei auf eurem Desktop platzieren, als wenn ihr immer an den Browser gebunden seid. [via]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

45 Kommentare

  1. Also wenn ich die Kommentare hier verfolge, dann scheint es bei niemandem richtig zu funktionieren. Ich frage mich daher, wieso dann ein solcher Artikel erscheint???

  2. Ich habe das ganze soweit vereinfacht, dass ihr nur die Datei ARDtoVLC.xspf starten müsst und eine Auflistung der Sender je Qualität habt.

    https://dl.dropbox.com/u/18244987/ARDtoVLC.zip

  3. ps.: mit VLC starten (öffnen)

  4. Antwortender says:

    @Fragender: Jaja, dieses Internet ist auch nocht mehr, mas es mal war…

  5. Jaja, dieses Internet ist auch nicht mehr, was es war…

  6. @Roman
    die Datei klappt gut. Schade ist nur, dass die Auflösung (480×270) doch sehr klein ist.

  7. @gerd: die Datei ist ’ne Playlist. Du kannst über das Playlistmenü oder mit „Track weiter“ die verschiedenen „Qualitätskanäle“ durchschalten.
    @Roman: Danke – direkt mal auf dem Desktop mit ARD Logo abgelegt 🙂

  8. Andere Möglichkeit: mit jdownloader link kopieren und einfach herunterladen 😉

  9. Selbst in der „Big“ Variante ist die Bildqualität unterirdisch (Kompressions“kacheln“). Dafür zahle ich doch „gerne“ 17,50 im Monat.

  10. @teilzeitutopist

    Alles klar, nur wissen muss man es 😉

  11. Super, bei niemandem funktioniert es. Was bringt dann dieser tolle Artikel außer FRUST????

  12. Funktioniert bei mir nicht. VLC Meldet dass die Adresse rtsp://daserste.edges.wowza.gl-systemhaus.de/live/mp4:daserste_int_576 nicht geöffnet werden kann

    live555 error: Failed to connect with rtsp://daserste.edges.wowza.gl-systemhaus.de/live/mp4:daserste_int_576
    main error: open of `rtsp://daserste.edges.wowza.gl-systemhaus.de/live/mp4:daserste_int_576′ failed

  13. coriandreas says:

    War das jetzt ein Tipp zum Fernsehen oder gibt es da noch Tipps zum gleich Aufzeichnen über VLC? Das kann der VLC ja auch…

  14. hallo@all!
    habe erst jetzt diesen artikel gelesen. ich nutze auch vlc, aber auch den SMPlayer http://smplayer.sourceforge.net/downloads.php?tr_lang=de, da läuft es mit dem livestream der ard bestens. nicht täuschen lassen, beim ersten start kackt es ab, ok drücken und dann abspielbutton, dann funzt es.
    bildqualität selbst in der geringsten auflösung in vollbild (19 zoll crt) einwandfrei.
    ich habe beim vlc schon des öfteren probleme gehabt, neuere versionen haben nicht mehr die gewohnte qualität.
    viel spass beim fernsehen via pc.

  15. habs jetzt erst gelesen … funzt bei mir einwandfrei . mit allen Auflösungen

  16. Wenn da erscheint dass es aus rechtlichen Gründen nicht funzt: einfach im Link statt „int“ „de“ schreiben, dann geht es 🙂

  17. liahfciwuhgcoiwjcpowkjdcpowp says:

    Die Linux Idioten

  18. Man fragt nach einer xspf-Datei und kriegt einen SCHEISS Antwort. Kacke !!!!!!!!

  19. Ina Herz-Röder says:

    Ich bezahle Fernsehgebühren und möchte Ski springen im TV sehen!!!!! Obwohl es im TV-Programm angekündigt wird, wird es still schweigend übergangen. Es ist zum k….. Der andere langweilige Kram interessiert mich nicht. Sonst kann ich zu EuroSport wechseln, da bei denen Ski springen einen hohen Stellenwert hat, leider nicht zur Olympiade. Hier der Mist geht bei mir nicht.

  20. Den Artikel kann man vergessen. Funktioniert nicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.