LG: Mit Cheese zum Foto

Sprachsteuerung ist hip, in fast allen Lebensbereichen zieht das gesprochene Wort in unsere technischen Geräte ein. In Spielkonsolen, TV-Geräten und in Smartphones finden wir Sprachsteuerung schon seit längerer Zeit. Während Apples Siri zum nützlichen & persönlichen Assistenten mutiert, der auch von Samsung im Galaxy S3 adaptiert wurde, versucht es LG ein wenig anders.

Denn diese haben im Smartphone LG Optimus LTE2, welches der Casi hier schon vorstellte, auch eine Spracherkennung eingebaut – diese aber für gelungene Fotos. So kann man das „besonders witzige“ Cheese aussprechen, nicht nur, um die Fotografierten zu einem netten Gesichtsausdruck zu bewegen, sondern auch, um ein Foto zu schießen. Nützlich? Innovativ? Hmmmm. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

3 Kommentare

  1. Michael B. says:

    Naja, wer es braucht solls einfach benutzen. Das HTC One S hat eine Gesichtserkennung und kann auslösen wenn jemand lacht. Hab ich aber bisher auch nur einmal zwecks ausprobieren benutzt.

  2. Mumpitz ist das! Wer noch nicht mal weiß, WANN er „fotofieren“ will, dem sollte man das Dingens wegnehmen… :mrgreen:

  3. Ich finde auch das man das mit der Spracherkennung übertreiben kann. Wo bleibt der Spaß am fotografieren, wenn es nicht mehr klick macht 😉