Anzeige

LG Google Nexus 5X 32 GB für 290 Euro

LG-Nexus-5x_3-600x450Tja, was soll man sagen – war man der Meinung, dass eine vorläufige Preisuntergrenze von unter 300 Euro bei der 16 GB-Ausgabe des Nexus 5X von Google erreicht war, als Media Markt das Angebot Ende Februar rausschoss, so wird man nun eines besseren belehrt. Als Wow-Angebot des Tages bei eBay kann man sich nämlich die Version mit 32 GB Speicherkapazität schnappen. Hier kostet das Nexus 5X nur noch 289,90, was ein fairer Preis für ein Nexus-Gerät ist. Jüngst erst erschien ein Update speziell für das Nexus 5X, der dafür sorgen sollte, dass die Wehwehchen der Vergangenheit ausgemerzt sind. Wenn ich darüber nachdenke – wäre das der Startpreis gewesen, so hätte man sicherlich von reißendem Absatz von Anfang an sprechen können.

nexus

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Wer kauft sich heute bitte noch ein Gerät mit 16GB ohne Erweiterungsmöglichkeiten? Wenn der Preis unter 150.- ist das angebracht. davor keinerlei Diskussion wert.

  2. Jetzt noch diesen Preis bei Amazon und ich würde schwach werden.

    @Savan: lesen ist nicht deine Stärke oder? Allein die Überschrift spricht schon von 32GB.

  3. wenn man mal bei geizhals schaut muss man sich heute wohl kein Stress machen. Gibt es mittlerweile in mehreren Online-Shops für 299.

  4. @Savan: Es soll auch Menschen geben, welche ein Smartphone nicht als externe Festplatte ansehen oder ihre komplette MP3 und DVD-Sammlung darauf ablegen zu müssen, um sie mobil immer konsumieren zu können. Nur weil es Ihren Horizont übersteigt muss es noch längst nicht für alle gelten. Das mit dem Lesen wurde ja bereits genannt.

  5. Gibt es einen Grund, ein Nexus 6 damit zu ersetzen?

  6. @Andreas Schwartmann: Ganz ehrlich? Nein. Obwohl ich das Nexus 6 mega hässlich finde.

    Vom Nexus 5 auf das 5X sehe ich kein Upgrade für angebracht, und vom 6er eigentlich auch nicht. Das Display wäre von der Größe her ja schon ein downgrade ^^

    Aber schlussendlich muss das jeder selber wissen.

  7. Ich brauchte im November dringend ein neues Phone, da mein gutes altes Nexus 4 drohte den Geist aufzugeben. Für das Telefon war 529 EUR echt überzogen und nach so wenigen Monaten bald eine Halbierung des Preises ist schon bitter. Key learning daraus: Wenn im November das 5X2 hochpreisig kommt, abwarten.

  8. Andreas R. says:

    @Andreas Schwartmann, nein!!! Meine Frau hat das 5X, ich das 6er. Bleib dabei. Wobei das 5X im Endeffekt auch alles richtig macht. Aber ich würde nicht tauschen wollen.

  9. „Besser nie was von LG.“ Meine Erfahrung. Daran halte ich mich künftig.

  10. Ich habe bisher ein 5er und ein 6er gehabt. Das Hantieren mit zwei Smartphones ist mir auf Dauer zu nervig geworden, also habe ich das 5er meiner Frau gegeben, die bis dahin nur ein Moto G 2014 hatte. In der Tat wäre das 5x für mich jetzt wohl ein Rückschritt und das 6p ist mir zu teuer. Also warte ich mal ab, was Google zum Jahresende so im Angebot hat.

  11. @Alex

    Witzig das ein kleineres Display immer als Downgrade und damit als schlechter angesehen wird. Bin mal auf den Versuch von Apple gespannt mit dem SE und ob sich das bewahrheitet oder ob es doch noch sehr viele gibt die ein starkes Gerät mit kleinem Display als favorisierend ansehen.

  12. Dann lieber Moto X Play. Gab es bei Aldi auch für 299 Euro. Dafür aber 5,5 Zoll, Akku hält länger durch, zwar nur 16 GB aber SD-Kartenslot und bessere Kamera. Bei einer guten schnellen SD-Karte und Android 6 kann so der Speicher auf locker 120 GB erweitert werden.

  13. 32gb is mir auch zu wenig..

  14. @seiya: Es ist nun mal ein Downgrade. Die Nutzfläche sinkt und somit wird das Gerät schlechter zu bedienen, weil man mehr Bildinhalte verdeckt.

    Wer ein kleines Handy mit viel Leistung will ist nur ein Poser, die Mehrleistung lässt sich gar nicht nutzen.

    Übrigens kleine Versionen mit Leistung gab es schon vor Apple, die Sony Compact-Geräte. Die Verkauftszahlen waren nicht sehr toll.
    Wenn das SE ein Erfolg wird, ist es nur der Beweis, dass die iPhone-Nutzer nur ein Featurephone brauchen. Und ich stelle die Theorie auf, dass das Gerät sich bei weniger Leistung genauso gut verkauft hätte.

    Die Vielzahl der Nutzer benötigt kein Highend mehr und wird nur durch die Hypes zum Kauf verleitet.

  15. @Maike:
    Warum sollte das ein Downgrade sein?
    So kann ich mehr Inhalt auf kleineren Raum anzeigen lassen 😉 und es noch mit einer Hand bedienen.
    Noch dazu erweitert ein kleineres Display die Akkulaufzeit.
    Wer immer das größte Handy haben will, ist meiner Meinung nach eher der Poser.
    Mehrleistung kann auch eine kleinere CPU sein, die mit auch die Akkulaufleistung verlängert.
    Denn man ehrlich….
    Ich brauche das ding zum Musik hören, Chatten, E-Mail und Telefonieren.
    Keine großartigen Spiele.
    Und das ist bei 80% der Nutzer so.

    BtT:
    Für mich ist es aber trotzdem kein Grund vom Nexus4 umzusteigen.
    Ich habe überlegt, da bin ich ganz ehrlich.
    Dann habe ich den Preis erfahren und alles war erledigt.
    Das der Preis nun so in den Keller geht heißt ja auch nichts anderes, als das es keinen Anklang findet.
    Warum wohl…

  16. Wolfgang Denda says:

    Wenn jetzt noch das 6P dieser Preissenkung folgt. 480€ für ein 32GB Gerät mit Kaufdatum Januar, wäre schon mal ein Anfang.

  17. savantorian says:

    Dass ich mich verlesen habe stimmt und sry. Aber bei den heutigen Speicherpreisen und Produktionskosten sind 16 GB einfach ein Witz. Auch ich trage meine Mp3-Sammlung nicht mit mir herum, zumal ich diese Art von Musik als Vinyl-Freund hasse, wie die Pest.
    Man wirft jetzt die Nexus Geräte den Kunden hinterher, weil mittlerweile Xiaomi oder Huawei einfach bessere Geräte haben.

  18. seiya: Also ich hab vom Nexus 5 auf ein OnePlus 2 geupgraded, und bin ganz zufrieden. Wobei 5.5 Zoll ist ja schon groß aber 6 Zoll wäre mit definitiv ZU groß.

  19. Grade für 300 Euro ein gebrauchtes G4 in Neuzustand gekauft. Das ist so geil, da könnten sie mir das 5x schenken, ich würde es nicht haben wollen.

  20. Karl Kurzschluss says:

    Google steht halt irgendwie auch nur blöd da mit seinen Geräten, weil die Zahl der Kunden, die jedes Jahr 600 Euro auf den Tisch legen, eher klein ist. Die meisten Menschen warten brav 2 Jahre ab und holen sich dann irgendwas im Rahmen der Vertragsverlängerung. Wenn man denen erzählt, daß man gerade ein paar hundert Euro für ein Smartphone gezahlt hat, tippen die sich nur an den Kopf.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.