Nexus 5X kostet nur noch 269 Euro

27. Februar 2016 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: caschy

LG-Nexus-5x_3-600x450Kurz notiert: Sicher nicht aufgrund des großen Erfolges hatte Google im Januar eine Preisanpassung beim Nexus 5X vorgenommen, welches von LG hergestellt wird. Das Smartphone startete initial mit 479 Euro in seiner 16 GB-Variante im Google Store, ist aber nun für 429 Euro zu haben. Die 32 GB-Ausgabe kostet 479 Euro, sie kostete vorher 529 Euro. Ein Schnapper im Google Store? Nicht wirklich, denn das Smartphone war schon vor Weihnachten mit 16 GB für unter 400 Euro zu haben, während die 32 GB-Ausgabe bei rund 440 Euro lag. Jetzt aber legt Media Markt noch einmal den Rotstift an, schlappe 269 Euro kostet das Nexus 5X in seiner 16 GB-Ausgabe, während man für 32 GB Speicherkapazität nur 319 Euro zahlt. Das Nexus 5X verfügt über ein 5,2 Zoll großes Display. Dieses Display mit In-Cell-Touch-Technologie löst mit Full HD auf, zeigt also 1920 x 1080 Pixel bei 423 ppi an. Geschützt wird das Display hierbei von Corning Gorilla Glass 3.

Danke Markus!

LG Nexus 5X-3



Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22138 Artikel geschrieben.

38 Kommentare

Jan 27. Februar 2016 um 21:42 Uhr

Oha. Da ärger sogar ich mich dann so langsam, früher gekauft zu haben. Mal davon abgesehen, dass man da wirklich umfangreich schrauben muss, damit das flüssig läuft.

Warpig (@WarpigtheKiller) 27. Februar 2016 um 22:18 Uhr

ich hab es erst Anfang des Monats gekauft und ähm wow, damals bei NBB für 329 € inkl. Versand und jetzt würde ich nur 60 € sparen.

Karl Kurzschluss 27. Februar 2016 um 22:18 Uhr

Sind halt doch sehr viele Leute da draussen, die einfach ihren Mobilfunkvertrag verlängern und dann irgendein Android-Phone für wenig Geld mit nach Hause nehmen. Ist doch eh egal, welches.

Frankie 27. Februar 2016 um 22:24 Uhr

Hätte man die aktuellen Nexen gleich zu einem vernünftigen Preis angeboten, hätte ich eventuell auch zugeschlagen. Stattdessen hab ich mir für den halben Preis des 6P ein ZUK Z1 zugelegt mit dem ich bisher äusserst zufrieden bin:-)
Dennoch hoffe ich, dass Google daraus lernt und bei der nächsten Generation nicht wieder solche Mondpreise ausruft. Mit einem Preis/Leistungs-Kracher wie dem Nexus 5 damals wird man aber wohl nicht mehr rechnen dürfen.

Chris 27. Februar 2016 um 22:45 Uhr

Läuft das Teil jetzt rund?

Jan 27. Februar 2016 um 22:54 Uhr

@Chris: mit alternativem ROM und Kernel schon.

fabi 27. Februar 2016 um 23:03 Uhr

Hätte es wie das Nexus 5 direkt beim Start 350€ gekostet, wär ich dabei gewesen.

Und auch wenn 270€ ein richtig guter Preis ist, warte ich doch lieber bis das 7 rauskommt :/

Thomas 28. Februar 2016 um 02:16 Uhr

Lol, brauchst nicht warten, das nexus7 gibt es bereits seit 2012 😛

Psy 28. Februar 2016 um 02:35 Uhr

Hoffentlich wird das 6P einen ähnlichen Preisrutsch erleben. Darauf warte ich. 450 für das 6P würde ich ausgeben. Aber keine 700€

Stefan 28. Februar 2016 um 06:29 Uhr

Mist, jetzt hab ich mir vor 3 Wochen ein Oneplus X geholt um mein Nexus 4 in Rente zu schicken. Naja was solls, ist auch ein schönes Teil 🙂

schrotty35Martin 28. Februar 2016 um 08:52 Uhr

Eine Frechheit muss ich jetzt mal sagen. Habe es vor knapp 1,5 Monaten gekauft noch für 420 Euro für die 32GB Version. Und nun gleich mal 100 Euro weniger. Was soll der Mist bitte. Ich fühle mich total verarscht und natürlich berichten jetzt alle ganz groß darüber. Man sollte die verklagen oder Schadenersatz verlangen.

Dirk 28. Februar 2016 um 09:17 Uhr

Also solche Preisentwicklungen sind doch nicht neu. Damit ist doch zu rechnen gewesen. Ist bei Apple auch so

caschy 28. Februar 2016 um 09:22 Uhr

@Dirk: Netter Trollversuch. Aber nein, oder? 😉

Jörg 28. Februar 2016 um 09:32 Uhr

Ich warte noch. Ein Preis der dermaßen kollabiert, wird weiter fallen.

TomTom 28. Februar 2016 um 10:07 Uhr

@Jan: Welche Änderungen hast du gemacht ? Anderes ROM kommt für mich nicht in Frage. Ich habe nur ein paar überflüssige Dienste deaktiviert. Bin eigentlich recht zufrieden mit der Performance des N5X. Bis auf den Mobile Radio Bug finde ich das N5X OK.
@schrotty35Martin Ich habe auch 399 Euro für das 32G Modell ausgegeben. Bei anderen Herstellern geht der Preisverfall doch noch schneller. Ein neues Auto verliert bei der Abfahrt vom Hof auch schon 1000 Euro.
Ich denke mit dem N5X hat man ein Handy für Freaks, die immer die aktuellste Software haben wollen, und eine für Otto Normaluser gute Hardware hat. Mir wäre auch ein N6P in 5,2 Zoll lieber, aber kommt vielleicht noch irgendwann. Wollte mir eigentlich das LG G4 kaufen, aber Monate auf neue Software zu warten hatte ich keine Lust. Auch wenn das Handy technisch bestimmt besser ist.

elknipso 28. Februar 2016 um 10:10 Uhr

@schrotty35Martin
Und weshalb willst Du sie verklagen oder gar Schadenersatz verlangen? Das ist lächerlich.
Du hast einen Artikel zum Preis xy angeboten bekommen, und warst der Meinung, dass der Artikel diesen Kaufpreis wert ist, sonst hättest Du ihn wohl nicht gekauft. Selbst wenn der Hersteller dann zwei Wochen später den Preis von 500 Euro auf 1 Euro senkt kann man ihm keinen Vorwurf machen, das ist sein gutes Recht. Sicherlich ist es im Einzelfall ärgerlich, aber hier von einer „Frechheit“ zu reden und jemanden verklagen zu wollen entbehrt schlicht und ergreifend jeglicher Grundlage.

db 28. Februar 2016 um 10:59 Uhr

Das ist ganz bestimmt kein „normaler“ Preisverfall, sondern für den weltführenden Anbieter von Werbedienstleistungen eine erstaunliche Fehleinschätzung des Marktes, die viele Early Adopters verärgert und Unsicherheit für die Modelle des kommenden Herbst schafft, wenn das Nexus 5 drei Jahre alt und vermutlich kein Android N mehr bekommen wird, so daß dessen Nutzer sich Ersatz beschaffen werden…

Durcheinander 28. Februar 2016 um 11:05 Uhr

bin mir am überlegen ich ich mir nun ein 5X oder ein P8 hole was meint Ihr?

Fly 28. Februar 2016 um 11:35 Uhr

Angebot in schwarz vorbei :/
So wird das N5 hier noch weiterleben…

N5 28. Februar 2016 um 12:02 Uhr

Ich hab mich sehr auf das N5X gefreut, da ich einen Nachfolger für mein altes Nexus 5 gesucht habe. Als ich es dann im Mediamarkt zum ersten Mal in der Hand hatte, war ich schwer enttäuscht. Plastikbomber beschreibt es ziemlich gut. Kein Vergleich zum Nexus 5. Ein sich so ‚billig‘ anfühlendes Gerät hatte ich lange nicht in der Hand.

zuspätgoogle 28. Februar 2016 um 12:03 Uhr

Schön das die Herrn von Google erkannt haben, dass Sie beim Nexus 5X einen überhöhten Preis verlangt haben für die gebotene Leistung.
Nur ob es jetzt noch was bringt, wir werden sehen.
Die Konkurenz aus China ist aktuell verdammt gut was Preis/Leistung anbelangt.
Ich würde zu einem guten Phone von Xiaomi, Huawei oder Lenovo eher tendieren als zum Nexus 5X. Google hat den Zug bei dem Phone jedenfalls verpasst.

LuZiffer 28. Februar 2016 um 12:15 Uhr

das nennt man Preisdifferenzierung,freunde.das is standard bei produkten. early adopters zahlen gerne mehr. beim produktlaunch als bsw die, die am anfang „meh,der preis in unverschämt“ gerufen haben. so kann man für unterschiedliche Käufer mit unterschiedlichen reservationspreisen einen maximalen erlös erzielen. blurays kosten ja auch X und werden denn immer billiger. ich finde den kurs ganz angenehm und hab mir vorgenommen bei 300euro fürs 32gb zu zuschlagen

Jan 28. Februar 2016 um 12:55 Uhr

@TomTom: Ich benutze die PureNexus Rom mit dem elementalX Kernel und dort mit ein paar Einstellungen aus dem XDA developers Forum.

cubei 28. Februar 2016 um 15:07 Uhr

Wegen den letzten Kommentaren hier nochmal zur Erinnerung:
Das Angebot ist von Media Markt, Google hat damit nichts zu tun!
Im Play Store gibt es das Nexus 5X ab 429 €. Den Hersteller zu verklagen, weil Media Markt es im Angebot hat und damit billiger ist, ist mehr als Quatsch.

Flo 28. Februar 2016 um 15:44 Uhr

Wie viel Platz hat man denn zur freien Verfügung bei der 32GB-Variante?

mav 28. Februar 2016 um 18:03 Uhr

Was regt ihr euch denn auf?! Das ist doch keine dauerhafte Preissenkung und auch nicht der Preis direkt bei Google, sondern eine Mediamarkt-Aktion, so wie es Ende des letzten Jahres das Samsung Galaxy S6 mit 128GB für 449€ gab. Seid zufrieden mit dem was ihr für euer Geld bekommen habt oder verkauft es wieder. Preissenkungen sind normal in dieser Welt, wer das nicht hinnehmen kann sollte besser nichts kaufen

Michael 28. Februar 2016 um 18:43 Uhr

„Ich schiebe auch schon seit circa zwölf Jahren den Kauf eines USB-Sticks vor mir her, da die von Geldtag zu Geldtag billiger werden und ich nicht einsehe, ihn zu einem überteuerten Preis zu kaufen! Frechheit sowas!“ würde ich schreiben, wenn ich ironisch wäre. Bin ich aber nicht.

icancompute 28. Februar 2016 um 20:16 Uhr

Ja, Frechheit! Sind scheinbar jetzt alle weg.

f 28. Februar 2016 um 23:27 Uhr

Ich denk mal mein nexus 5 hält noch bis 2017 toitoitoi.

Roms wird es eh massig geben, Android N oder weiß der Geier… Es ist und bleibt ein Klasse Gerät.

Dirk 29. Februar 2016 um 11:41 Uhr

@caschy
bezüglich @Dirk: Netter Trollversuch. Aber nein, oder?
wie geht denn der namenswechsel meines accounts ? denn der obige kommentar war wohl von einem anderen dirk und entspricht nicht meiner meinung. deshalb wäre eine unterscheidung wohl nur über einen anderen benutzernamen möglich oder ?

caschy 29. Februar 2016 um 11:43 Uhr

@Dirk: Gibt wohl mehrere Menschen dieses Namens. Kannst ja bei Abgabe deines Kommentars anders nennen. Vielleicht Erstbuchstabe vom Nachnamen – oder Nick. Dass ist halt die Krux, wenn man das anonyme Kommentieren erlaubt.

Judith 1. März 2016 um 20:11 Uhr

Ich hab das Nexus 5x am Sonntag bestellt. Bis heute habe ich leider noch keine Bestell- oder gar Versandbestätigung erhalten.
Auf Anfrage hat Media Markt mir heute Abend gesagt, dass es sich dabei um eine Abverkaufsaktion gehandelt hat und das sie mir nicht sagen können, ob sie nochmal neue bekommen. Die Anfrage war wohl deutlich höher als das Angebot.

caschy 2. März 2016 um 10:43 Uhr

ibood hat auch noch die 32er für 319 http://www.ibood.com/de/de/

moinmoin 3. März 2016 um 09:47 Uhr

Ich habe ebenfalls am Sonntag bestellt. Zum Zeitpunkt der Bestellung war die Lieferzeit ja bei allen Modellen mit 3-4 Tagen angegeben, inzwischen sind alle Modelle mit „auf Lager“ gekennzeichnet. Allerdings lässt der Versand immer noch auf sich warten. Der Status im Kundenportal ist unverändert:“wird für den Versand vorbereitet“. Mich würde interessieren, ob schon jemand sein Gerät oder eine Versandbestätigung bekommen hat.

Jan 3. März 2016 um 10:03 Uhr

Jo, hier. Hab für meine Mutter nochmal ein 32GB Carbon bestellt. War vorgestern da, gestern abgeholt (weils nicht wie bestellt an die Packstation ging).

moinmoin 3. März 2016 um 10:13 Uhr

Alles klar, danke für die Info. Auf
http://www.android-hilfe.de/th.....en.756083/
trudeln gerade auch noch Meldungen bzgl. des Versands ein. Ich bin ja schon froh, dass ich keine Stornierung erhalten habe, so wie einige andere. Also weiterhoffen!

hans979 4. März 2016 um 16:55 Uhr

Zur Zeit gibts die 32GB-Version für 299. Kaufen oder warten, das ist die Frage …

Wolfgang Denda 6. März 2016 um 10:58 Uhr

Zu spät, zu wenig.


Kommentar verfassen



Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.