Jumplist-Launcher für Windows 7

Natürlich kann man sich Programme beziehungsweise Verknüpfungen in die Superbar von Windows 7 legen. Alternativ gibt es das Startmenü von Windows, Launchy, diverse Docks und sogar Icons auf dem Desktop. Ich mag es aufgeräumt. Deshalb bin ich ja großer Launchy-Fan. Ein Programm, welches eventuell sogar gegen Launchy Chancen hätte , ist der Jumplist-Launcher. Eine kleine portable Freeware mit der ihr eure favorisierten Programme schick an die Superbar anheftet.

JL

Die Bedienung des portablen Tools ist denkbar einfach: Gruppen anlegen, Programme hinein ziehen.

2009-11-15_104835

Programmen können des Weiteren eigene Icons und / oder Parameter übergeben werden. Den Jumplist-Launcher heftet man danach einfach fest an die Taskleiste und dieser kann danach mittels Rechtsklick genutzt werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

35 Kommentare

  1. Genau das hab ich gesucht! Merci.

  2. Nettes Tool. Letztlich entscheidet aber immer, wie gut man sich daran gewöhnt.

  3. Ich nutze unter W7 Home Premium , 64bit die 2 Zusatzleisten RK-Launcher und RocketDock.

  4. Ich bekomme den nicht ans laufen. Die Bedienung ist denkbar einfach aber es öffnet sich nicht das Programm wenn ich es in der Jumplist anklicke. Ich sehe die Liste so wie ich sie anlege aber das Programm das ich klicke startet nicht.

    Jemand eine Idee??

  5. Also das Programm ist echt ne super Idee und gefällt mir auch sehr gut, aber in der Durchführung ist es leider großer Mist.
    Ich kann zwar Programme zu den Gruppen hinzufügen, aber mehr wie 18 Programme werden mir nicht in der Jumplist angezeigt. _Obwohl_ ich die Anzahl von Einträgen auf 60 erhöht habe.

    Schade eigentlich.

  6. Ich arbeite schon seit jahren mit der Schnellstartleiste und jetzt wird es als neue erfindung vermarktet?!
    aber bitte, läuft ja prima :o)
    sehr schön finde ich das win 7 endlich mal stabil läuft

  7. Ist ja ’ne wahre Windows 7 Fundgrube gerade hier. Ich komme mit dem Ausprobieren kaum hinterher.

  8. Scheint ja ein nettes Tool zu sein, aber son komischer Dortmund-Fan kam mal mit Launchy an, seitdem gibts nix anderes mehr 😉

  9. ??? Keiner das gleiche Problem???

  10. @Basian:

    Bei mir war das teilweise ähnlich, ich hab mich aber nich näher damit befasst, weil mir das Prog eh nicht so gut gefallen hat.

    Ich bleib bei ObjectDock links und RocketDock oben. Zusätzlich hab ich in RocketDock einige Stacks. Plus dem Launcher reicht mir das locker. In ObjektDock kann ich nur im Moment den Stacks keine individuellen Icons zuweisen (1 mit Tricks schon, aber keine veschiedenen).

    Sonst läuft das alles unter Win 7 aber problemlos.

  11. Zweimal konnte ich die Liste aufrufen. Nur ist sie leer und Jumplist… kann sie nicht mehr aktualisieren, mit Fehlermeldung. Merkwürdig.
    Werd gleich mal Folder Menu 3 probieren. Caschy bringt ja Auswahl mit. 🙂

  12. @Basian

    Gleiches Problem hier (Win7 Ultimate/64Bit)… das einzige Programm, das zuverlässig bei JEDEM Eintrag in der Liste startet, ist JumplistLaucher. Außerdem vergrößert sich das Startmenü bei größeren Listen unschön. Hab’s wieder verbannt.

  13. Habs auch verbrannt. Mit viel Benzin und Holz.

    Es geht doch nix über „FolderGuide“ und „FileMenu Tools“!!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.