IKEA TRÅDFRI: Großes HomeKit-Update startet in den kommenden Wochen

Seit Herbst letzten Jahres krankt bei IKEA TRÅDFRI die HomeKit-Unterstützung. Eben jene wird benötigt, will man die IKEA-TRÅDFRI-Hardware ohne die IKEA-App bedienen, direkt im Apple HomeKit-System. Damals gab man die Info im Rahmen der smarten Steckdosen-Einführung aus, doch das Ganze zog sich und wirkt sich wohl auch auf die smarten Rollos aus. Nun aber scheint man das Problem eingekreist und behoben zu haben. Aus Kreisen der Entwicklung heißt es, dass man umfangreiche Updates an die Gateways ausspielen werde, damit Leistung und Stabilität erhöht werden. Allerdings ist es so, dass manche Updates eben auch eine erneute HomeKit-Zertifizierung benötigen. Die Veröffentlichung der neuen Firmware liegt noch ein paar Wochen in der Zukunft und das Update wird OTA erst einmal in ein paar Märkten starten, bevor der globale Rollout folgt. Wann wo genau angefangen wird, ist bislang unbekannt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

4 Kommentare

  1. Endlich!

  2. „dass man umfangreiche Updates an die Gateways ausspielen werde, damit Leistung und Stabilität erhöht werden.“
    Wird aber auch echt Zeit!

    Muss unser Gateway alle 2-5 Tage neu starten, da es sonst nicht mehr erreichbar ist. Hab‘ ja schon überlegt es an eine Zeitschaltuhr zu hängen, damit es täglich neu gestartet wird – WTF.

    • Mach Dir mit nem Raspi eine HomeAssistant oder OpenHAB Installation, damit kannst Du auch Tradfri steuern und eben auch neustarten. Das kannst Du dann auch gleich mit einer Erweiterung Deines SmartHome verwenden. 🙂

  3. Aus meiner Sicht wurde hier nur in schöne Worte verpackt, dass man den nächsten angekündigten Termin nicht halten wird. Denn eigentlich wurde der HomeKit-Release für die Steckdosen vom 29.10.2018 auf Q1/2019 verschoben, was man ja nun ebenfalls nicht einhält.
    Bisher wurde bei Tradfri nichts zum angekündigten Termin veröffentlicht. Licht, Steckdosen, Jalousien…
    Mal schauen, ob sich das bei Symfonisk im August fortsetzt oder ob Sonos dort das Release übernimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.