Huawei veröffentlicht Teaser zu Gaming-Smartphone Mate 20X

Die letzten Wochen haben eine Menge Leaks hervorgebracht, darunter auch viele Details zu Huaweis neuem Flaggschiff, dem Mate 20. Wir erwarten insgesamt drei verschiedene Modelle: Mate 20, Mate 20 Pro und ein Porsche Design-Modell. Nun haut Huawei selbst auf Twitter aber noch einen Teaser für ein weiteres Modell raus, welches sich wohl an die Gamer richten wird und den Namen Mate 20X trägt:

In dem Video sehen wir lediglich ein in Eis gehülltes Smartphone, auf dem ein Spiel läuft. Es soll cooler sein, was wahrscheinlich eine Anspielung auf ein auf Gaming fokussiertes Äußeres ist und über eine längere Spiele-Ausdauer verfügen, somit eventuell einen größeren Akku beherbergen. Einer Quelle von Slashgear zufolge soll das Smartphone ein 7,21 Zoll OLED-Display mit einer Auflösung von 2.240×1.080 besitzen. Das normale Mate 20 wird wohl mit einem 6,53 Zoll großen Display auf den Markt kommen. Ansonsten werden sich die Modelle wohl nicht unterscheiden.

Am 16. Oktober werden wir alle etwas schlauer sein. Wir werden direkt zum Event berichten und euch auf dem Laufenden halten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Was kann ein „Gaming“ Smartphone eigentlich, was ein „normales“ nicht kann?

  2. Huawei liefert aber sowas von ab! Mich begeistert das Vorgehen und das Tempo. Auch das P20 Pro ist echt klasse.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.