Anzeige

Huami Amazfit: Smartwatch Bip S und True-Wireless-In-Ear-Kopfhörer zur CES

Huami Amazfit, eine Firma im Dickicht von Xiaomis Tochter- bzw. Partnerunternehmen, wird neue Produkte im Rahmen der CES in Las Vegas vorstellen, das hatte man schon angedeutet. Man will mehr in die Health- und Fitness-Schiene (Personal Activity Intelligence (PAI Health)), nachdem man ja eher für Tracker und Wearables bekannt ist. Mehrere neue Produkte sollen es insgesamt in drei Kategorien werden. Darunter eine unbekannte Kategorie, auf der anderen Seite gibt es dann die Smartwatch und nun die neuen Kopfhörer.

Nicht überraschend. Das Unternehmen füttert bereits im Vorfeld der Vorstellung die Interessierten an, sodass wir zwar keine technischen Daten kennen, aber immerhin etwas sehen. Huami Amazfit setzt auf die Kopfhörerform TWS, also True Wireless. Diese Passform ist wohl jene, die wohl am meisten „Evolution“ hinlegt, da tut sich derzeit mehr als bei klassischen Kopfhörern. Wobei man ehrlich sein muss: Da kommt von vielen Unternehmen auch recht viel Schrott. Man kann gespannt sein, was Huami Amazfit anders macht.

Ebenso werden wir die Bip S zu sehen bekommen, eine Smartwatch. Die Amazfit Bip wurde ursprünglich im Jahr 2018 veröffentlicht, dieses Jahr legte man noch die Bip Lite nach – im Gegensatz zur Bip ohne GPS. Huami sagt, dass der Amazfit Bip S leistungsfähiger ist und eine extrem lange Akkulaufzeit hat. Die erneuerte Version der Uhr wird laut Aussage des Unternehmens auch sehr leicht sein.  Die vom Hersteller geteilten Teaser zeigen, dass das Design unverändert geblieben ist. Die Bip S hat ein quadratisches Zifferblatt mit geschwungenen Ecken und einen runden Knopf auf der rechten Seite.

Mal schauen, wie das Ganze sich dann vom Portfolio absetzen will. Huami hat mittlerweile 11 Tracker- und Smartwatches im Angebot. Da blickt man unter Umständen nicht immer durch. Das hat man sich sicher bei Xiaomi abgeschaut.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.