Heimkino mal wieder: 40 Zoll LCD für 399 Euro

Wie einige von euch wissen, habe ich mir vor einiger Zeit ein kleines Heimkino eingerichtet: 42 Zoll LCD von LG und ein kleines Soundsystem von Teufel. Bin sehr mit beiden Komponenten zufrieden. Da man sich allerdings nicht immer einig ist was das TV-Programm anbelangt, hatten wir auch in meinem Arbeitszimmer ein kleines TV-Gerät unter meinen Deckenleuchten montiert. Sonntags muss ich ja Fussball im DSF schauen, Stammtisch und so. Nun ja. Eben jener TV gab vor kurzem seinen Geist auf. Doof und ärgerlich. Zufälligerweise wurde ich dann via des hier auch in der Sidebar eingebundenen Feeds meines Blognachbarn Fabian von MyDealz auf eine Aktion von Media Markt aufmerksam.

toshiba

Ja, Media Markt. Eigentlich kaufe ich ungerne dort. Meistens wesentlich zu teuer. Des Weiteren regte mich in der letzten Zeit extrem die Werbung mit Mario Barth auf, den ich noch nie lustig fand. Fünününü shut the fuck up. Aber was nütze es? Mein TV-Gerät war kaputt, ein neuer musste her und einen 40 Zoll LCD für 399 Euro hatte ich persönlich noch nirgends gesehen. Also warum nicht mal dem örtlichen Kistenschieber einen Besuch abstatten – die Jungens haben eh immer den Umsatzschlüpfer an und man sichert lokale Arbeitsplätze.

Da ich via Twitter von einigen gefragt wurde was ich von dem Gerät halte, gibt es hier jetzt eben diesen Beitrag. Ich stiefelte also in den Media Markt wo das Gerät noch mit 499 Euro ausgezeichnet war. Für diesen Kurs hatte man den LCD wohl im September noch verkauft. Es handelt sich dabei um einen Toshiba 40 LV 655 P. Spezifikationen könnt ihr auf der Toshiba-Seite gerne einsehen. Standard-Full HD mit HDMI, RGB und so weiter. Das Bild ist vom weiten betrachtet (analoges Kabelsignal) ganz ok, kommt aber von der Schärfe und der Farbwärme nicht an das Bild meines LG im Wohnzimmer heran. Aber who cares? Das Ding war günstig und ist eh seltenst an.

Ein Einsatzgebiet wird auf jeden Fall das gelegentliche Zocken von Pro Evolution Soccer sein. Leider hat meine Grafikkarte nur zwei digitale DVI-Ausgänge, sodass ich erst einmal (in Ermangelung an andere Kabel) die Grafikkarte per RGB angeschlossen habe. Da liegt die maximale Auflösung bei nur 1024×768. Aber was soll’s: eine Grafikkarte mit einem HDMI-Anschluss ist bereits auf dem Weg zu mir.

Wenn mich jetzt also jemand fragen würde, ob ich das Gerät empfehlen würde, so könnte ich sagen: für diesen Preis kann man momentan definitiv nichts verkehrt machen. Falls noch jemand Fragen zu der Kiste hat: einfach einen Kommentar hinterlassen 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

45 Kommentare

  1. Ernstgemeinte Frage: Wieso kaufst Du Dir *überhapt* einen weitern TV?

    > NUR Müll inne Glotze
    > also wenn man so durch die kanäle zappt….ich glaube unsere gesellschaft ist dem hirntod nahe.

  2. Wenn ich mir Dein Arbeitszimmer so anschaue – es lebe der Elektrosmog!! 😉

    PS: Ich habe mir die Spezifikationen von dem Gerät nicht angeschaut. Aber ich gehe mal davon aus, dass es nicht wirklich umweltschonend ist?

  3. Schönes Teil 🙂

    Was mich immer interessiert ist, wie man diese Geräte an der Wand festmacht. Habe seit vier Jahren eine 37 Zoll LCD Glotze, trau mich aber nicht das doch recht schwere Teil an die Wand zu hängen. Was ist denn das für ein Wandmaterial bei dir ?

    Grüße

  4. Ah watt, holste dir ne Wandhalterung und gut ist. Wird mit 4-6 Schrauben in die Wand gedübelt. Ist ganz normales Mauerwerk. Daran wird dann der TV aufgehängt / eingehängt.

  5. Ich war gestern auch beim MM. 😉
    Ja, so ein Großer ist schon etwas feines …
    Jetzt fehlt nur noch HD Fernsehen, mit „non-HD Auflösung“ sieht das auf so einem Großen echt bescheiden aus.
    Achja, Grafikkarte …

    Meine hat zwei nur DVI. Ich brauche also eine Neue mit zwei DVI und einem HDMI, wobei ich alle drei Ausgänge gleichzeitig nutzen kann. Gar nicht so einfach, hat jemand einen Tipp?

    @wing: So schwer ist der nicht, meine 60cm Röhre war schwerer. So ein schei** das Ding in den Keller zu bugsieren.

  6. Wohne in nem berliner Altbau. Da hält Teilweise nicht mal nen gedübeltes Bild an der Wand 😉

  7. Ah, kenne ich von nem Kollegen. Der wohnt in Erfurt in der Platte. Da kannste n Nagel durch die Wand werfen 🙂

  8. Apropos MX 518 – genau die habe ich auch und dummerweise gibt es keine Mac Treiber seitens Logitech für diese Maus. Weisst du wie man die trotzdem installieren kann? Ich hätte gerne die vor zurück Funktion …..

  9. USB Overdrive. Kostet aber.

  10. Ach ja, der MM in Spaden / Bremerhaven. Immer wieder aufregend. 😉

  11. @Uli: naja, ob Du zum MM oder zum Alice-Cooper-Shop gehst, ist doch egal, is doch eh das Gleiche… Das Geld geht doch an den selben Mutterkonzern… Deswegen kannst ja auch MM-Geschenkekarten in Coopers Bar einlösen und umgekehrt…
    😉

  12. @TomTom

    Schau dir mal die 5000er Serie von ATi an. Stichwort „Eyefinity“. Da sollten 3 Monitore locker drin sein.

  13. Etwas verstehe ich von deiner Logik her ned 😉

    Kein dvi-hdmi Kabel daher einfach ne Graka mit hdmi output holen? *g*

  14. Ne, ich hab noch ne 2600pro. Da muss eh mehr Dampf hin.

  15. hat jemand nen tipp für ne günstige GraKa mit HDMI-Ausgang? Hab hier noch nen alten PC rumstehen, den würde ich an meinen Fernseheer anschließen wollen… (LG 42 Zoll, leider nur „HD ready“)

  16. Endlich mal noch einer, der Mario Barth nicht leiden kann :D. Als er damals mit „Keine Ahnung“ angefangen hat, war es ja noch ganz lustig, aber mittlerweile geht der Typ mal überhaupt nicht mehr. Und dann grinst seine Hackfresse jetzt auch noch von riesigen Plakaten in der gesamten Innenstadt herab. Widerlich!

    Zum TV: Ich finde auch, dass man für den Preis eigentlich nicht viel verkehrt machen kann. Man sollte allerdings auch keine zu hohen Ansprüche an das Gerät haben, aber das dürften die wenigsten haben, die einen Fernseher in dieser Preisklasse kaufen.

  17. @stepo und caschy

    Generell muss man bei Grafikkarten nicht auf den HDMI-Ausgang achten, sondern darauf, dass es zumindest per Adapter funktioniert, also DVI->HDMI und auch darüber die Tonausgabe möglich ist. Bei ATI-Grafikkarten ist dabei meist der Fall (und der Adapter liegt gleich mit bei). Hab gelesen, dass bei Nvidia die Tonausgabe nicht einmal unbedingt am „echten“ HDMI-Ausgang unterstützt wird.

  18. Schätze, diesen Arbeitsplatz würde ich fast nicht mehr verlassen. Ich hoffe, du, Caschy, sieht das anders 🙂 Im Interesse deiner Ehe oder Beziehung.

  19. Ja logo gehe ich da noch weg. Hab ja den 42er und das MacBook im Wohnzimmer 🙂

  20. Für DAS Geld gibt es da gar nichts 😉

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.