Googles Advanced Protection soll die Sicherheit unter Android erhöhen

Google hat den Plan, Android ein Stück sicherer zu machen: Daher erreicht nun auch das Advanced Protection Program das mobile Betriebssystem. Dadurch wird sichergestellt, dass Play Protect immer aktiviert wird. Zudem gibt es Beschränkungen für das Sideloading von Apps aus unbekannten Quellen.

Ist Advanced Protection aktiv, wird Sideloading blockiert, wenn ein APK aus dem Netz gezogen und die Installation versucht wird. Durch Hersteller wie beispielsweise Samsung vorinstallierte App Stores laufen aber weiterhin wie gewohnt und können nach wie vor für App-Installationen verwendet werden. Zudem wird es auch bei aktiver Advanced Protection möglich sein, via ADB Apps über einen PC zu installieren. Auch bereits installierte Apps werden nun nicht einfach gelöscht, selbst wenn sie zuvor aus unbekannten Quellen bezogen worden sind.

Bisher erließ Advanced Protection nur Einschränkungen für das jeweilige Google-Konto. Etwa konnten dann Anwendungen Dritter nicht auf Gmail oder Google Drive zugreifen. Nun greift der Schutz aber eben auch generell unter Android in dem oben beschriebenen Ausmaß. Falls ihr euch nun am Kopf kratzt: Advanced Protection ist eigentlich für Personen gedacht, die einem hohen Angriffsrisiko ausgesetzt sind – etwa Journalisten, Politiker oder bekannte Geschäftsleute. Sie erhalten dadurch eine Option, um ihr Google-Konto noch besser zu schützen.

Nun kann Advanced Protection eben unter Android verbessert vor Malware schützen. Eine Einschränkung gibt es: G-Suite-Nutzer, die am Advanced Protection Program teilnehmen, bleiben zunächst außen vor. Google verweist sie auf vergleichbare Endpoint-Optionen. Wer Interesse daran hat an dem Programm teilzunehmen, sollte sich mal unter diesem Link umsehen. Im Help Center hat Google außerdem noch mehr Informationen zu Advanced Protection für Android bereitgestellt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Sideload einzuschränken ist bullshit, weil man dann zum Bsp aktuelle playServices von ApkMirror nicht mehr installieren kann..

  2. Heisenberg says:

    Dient nur der Bekämpfung von Blokada und Co!

  3. was ist mit F-Droid? Wäre ja voll Banane, wenn das nicht geht

Schreibe einen Kommentar zu XF2KX Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.