Google Play Store: Die besten Apps und Spiele 2021

Wir gehen auf das Ende des Jahres zu. Überall ziehen die Anbieter erfolgreiche Dinge aus dem Hut. Top-Filme, Top-Apps, Top-Games, Top-Mutante und weiteres. Bei Google hat man nun die „Google Play’s Best of 2021“ bekannt gegeben, eine Auszeichnung für Apps und Spiele, die in diesem Jahr einen positiven Beitrag zur Kultur geleistet haben, so Google. Und um Innovationen bei Google Play zu fördern, habe man die diesjährigen Auszeichnungen auf Apps und Spiele auf Tablets sowie auf Apps für Wear OS und Google TV ausgeweitet.

Bei den Spielen wurde Pokémon UNITE als bestes Spiel für sein dynamisches Gameplay und sein plattformübergreifendes Erlebnis ausgezeichnet. Auf dieser Seite findet man mittlerweile die besten Apps und Spiele „für Deutschland“. Die beste App ist PhotoRoom Studio. Eine mit 4,6 Sternen bewertete App.

So aus dem Bauch: Sowohl bei Apple als auch bei Google habe ich dieses Jahr – subjektiv empfunden – weniger Tolles entdeckt als in den Vorjahren. Ich bin viel in den Stores und probiere einiges aus, dieses Jahr war es echt mager.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. So langsam wird es ja auch schwierig mit tollen neuen Apps, gibt ja praktisch schon alles…

    • Als die Eisenbahn erfunden wurde, dachten auch einige Zeitgenossen, dass wir wahrscheinlich niemals schneller fahren werden. Dass bereits alles erfunden und erdacht ist, war also damals wie heute falsch.

  2. Ich kann die Auswahl in den Kategorien APPs nicht nachvollziehen. Denke immer da ist auch Mal was dabei das man kennt oder gar nicht kennt und brauchen kann. Aber mMn primär nieschenapps oder irgendwie nur für eine gewisse Zielgruppe relevant.

  3. 99% Shareware 2.0 mit Werbung, Abomodell oder Lootboxen (Inapp-Käufe).
    Eigentum gibt es immer weniger, egal ob Auto, Auto-Extras, Wohnung, Handy, Software.
    Überall kommen Abos

  4. Abos nerven, die installiere ich gleich gar nicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.