Google Pixel Buds lassen sich über „Mein Gerät finden“ aufspüren

Die neuen Google Pixel Buds gibt es mittlerweile auch in Deutschland zu kaufen – und Google kündigte ja auch ein Feature-Update an. Offensichtlich sind Teile davon schon live, denn das US-Medium 9to5 Google berichtet darüber, dass die Google Pixel Buds im Web oder über die Android-App „Mein Gerät finden“ aufgefunden werden können.

Bei der Demonstration der Funktion Fast Pair im vergangenen Jahr hat Google gezeigt, dass man auch in der Lage ist, die Akkulaufzeit zu sehen. Dies ist momentan aber noch nicht der Fall, lediglich das Abspielen des Klingel-Sounds zum schnelleren Auffinden sowie das Anzeigen des (letzten) Ortes ist möglich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Tim Holtermann says:

    Kann ich bestätigen- funktioniert bei mir

  2. Wann erscheinen die Pixel Buds in schwarz in Deutschland?

  3. Wann erscheinen die Pixel Buds ohne Grundrauschen und pfeifen?

  4. Das Feature Drop mit Funktionsupdates und BugFixes wird diesen Monat erwartet. Mit ganz leichtem Grundrauschen kann ich ja noch etwas anfangen, tagsüber höre ich das eh nicht, nur bei absoluter Stille. Aber Pfeifen? Ist bei mir noch nicht passiert.

  5. Patrick Gantner says:

    Wie zufrieden seid mit den Google Pixel buds 2?
    Hab gerade die Galaxy buds plus

    • Tim Holtermann says:

      Hatte vorher die Jabra Elite 75t , und bin mir noch unschlüssig, ob ich den Tausch bereue….großes Plus der Pixel Buds ist die Nahtlose Nutzung des Google Assistenten, und das Geringe Gewicht, dadurch lassen sie sich sehr bequem tragen, ausserdem mag ich das Kabellose Laden, und die Verarbeitung ist wirklich auf aller höchsten Niveu…

      Klanglich *ok“, mehr aber auch nicht, was mich wirklich nervt, sind die kurzen, sporadischen Verbindungsabbrüche, die sich so anhören, als würde sich einer der beiden Kopfhörer plötzlich “ dazuschalten“….schwer zu beschreiben…

      Nutze sie mit einem Pixel 4 XL

    • Bin mit den Buds recht zufrieden. Klang ist für mich sehr gut, bin aber auch kein Musik-/Klangfetischist. Verbindungsabbrüche habe ich ***auf Holz klopf*** bisher nicht gehabt. Tragekomfort 1A, kein Druck auf den Ohren auch nach längerem Tragen, bisher kenne ich nichts Besseres. Google Assitant Integration 1A, QI Charging im Case auch super. Design sehr gut, trägt nicht auf und nicht solche seltsamen bzw. uch klobigen Antennen die aus den Ohren rauskommen. Fehlendes ANC vermisse ich jetzt nicht wirklich. Wenn die Buds richtig im Ohr sitzen, ist das schon technisch bedingt etwas abschirmender von der Umwelt, obwohl die Buds einen Druckausgleichsloch haben, womit Umgebungsgeräusche besser wahrnehmbar sind und eben nicht so ein „verstopftes“ Gefühl mit Druck im Ohr herrscht. Also ich finde die super, Kenn aber die Mitbewerber nicht wirklich, waren aber von vorherein wegen der fehlenden Assistant Integration, gerade mit einem Pixel Smartphone, eh für mich nicht so interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.