Google Pixel 4: Dual Exposure Control und Live HDR+ kommen nicht für andere Modelle

Am 15. Oktober hat Google seine beiden neuen Smartphones, die Pixel 4 und Pixel 4 XL, offiziell vorgestellt. Natürlich hagelt es aber immer noch tröpchenweise neue Nachrichten zu den beiden Flaggschiffen. Etwa hatte Google ja am Wochenende begründet, warum man auf 4K-Video mit 60 fps verzichtet hat. Nun gibt es auch Klärung zur möglichen Verfügbarkeit von Live HDR+ und den Dual-Exposure-Controls für ältere Pixel-Modelle.

Leider erteilt Google aber beidem eine Absage. Als Begründung nennt man, dass beide Funktionen nur durch Low-Level-Hardware-Fähigkeiten möglich seien. Deswegen gebe es weder jetzt noch in Zukunft Pläne dafür, die doppelte Belichtungs-Kontrolle oder Live HDR+ an andere Geräte zu hieven.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Mhm, offiziell also nicht. Schade. Mal sehen, was Arnova8G2, cstark27, Savitar und Co. da noch hinbekommen.

  2. Einen 2. Kamerasensor kann man leider auch nicht per Software herbeizaubern. Nichts anderes bedeutet Low-Level capabilities. Kein 2. Sensor, keine weiteren Tiefen/L-RGB und Luminanzfunktionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.