Google One: Android-App nun im deutschen Google Play Store

Wir berichteten neulich darüber, dass Google One in Deutschland gestartet ist. Kein neuer Dienst, eher eine Art Verwaltungs-Werkzeug, welches wir in diesem Beitrag noch einmal gesondert vorstellten. Was zum Zeitpunkt des Rollouts von Google One in Deutschland nicht möglich war, das war die Installation der dazugehörigen Android-App.

Grundsätzlich kann man natürlich alles via Webseite von Google One erledigen, allerdings ist die App natürlich um einiges praktischer. Falls ihr Google One nutzt oder nutzen wollt, so besteht nun keine Notwendigkeit mehr, die App via Sideload zu installieren, der flotte Weg in den Google Play Store langt.

Google One
Google One
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos+
Danke Warpig

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Jetzt wäre noch interessant gewesen, für die unkundingen, was stelle ich genau mit dieser App ein?
    Wozu brauche ich die?

  2. Die App ist Schrott. Wenn ich auf anmelden gehe und mein Konto auswähle springt es einfach wieder zum Anmelden-Bildschirm zurück.

    Natürlich ist bei mir Google One auch schon aktiv!

    Also auf dem Tablet läuft die App auf dem Smartphone selbst nach neuinstallation der App nicht.

    • Dann melde den Bug und heul hier nicht rum. Ist ja peinlich…

      • Ich finde das nicht peinlich. Dieser Kommentarbereich ist doch dafür gedacht, Kommentare zum Thema zu hinterlassen. Und ich finde es hilfreich, wenn jemand auf vorhandene Defizite hinweist. Melden sollte man solche Bugs aber dennoch unabhängig von Einträgen in diesen Kommentarbereich, das ist klar.

  3. Immer noch keine E-Mail bekommen das ich one nutzen kann.
    Echt ärgerlich.

    • Ich habe es in der Nacht bemerkt und keine Benachrichtigung bekommen, also einfach ausprobieren und vielleicht geht es.

    • Kann es leider auch noch nicht mit meinem Hauptaccount nutzen, bei dem ich auch schon vorher mehr Speicher gekauft hatte. Mit meinen anderen Nebenaccounts kann ich mich ganz normal anmelden.
      Verstehe das einer wer will.

  4. Jetzt wollte ich grad mir die neuste Android Version aus dem Playstore ziehen, da ist mir aufgefallen, dass es gar nicht Android One sonder Google One ist. Wann sind aussagekräftige Namen aus der Mode gekommen?

  5. Und wie lange wird die Google Drive App noch supportet, bis man gezwungen ist auf Google One umzusteigen? Warum muss es immer eine neue App sein? So ein Tinnef!

  6. Wenn ich nicht auf einen kostenpflichtigen Dienst upgraden möchte ist die App, meiner Meinung nach, leider ziemlich …..umsonst.

    • Ja ist sie. Die Ankündigunen á la „Drive wird in One umbenannt“ bzw. „One ist der Nachfolger von Drive“ der letzten Monate lösen sich gerade in Luft auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.