Google Lens landet in der mobilen Bildersuche – vorerst nur in den USA

Google hat im September den 20. Geburtstag gefeiert und in diesem Zusammenhang schon mehr über die Zukunft der Google Suche und Co. verraten. Auch die Bildersuche hat in der jüngeren Vergangenheit ein paar Änderungen erfahren und bekommt nun eine weitere Funktion verpasst: Google Lens.

Die intelligente Objekterkennung im Bild ist im Moment in den USA in Englisch in der Verteilung, soll aber zeitnah (wir alle wissen was das bei Google heißt) auch in andere Länder und Sprachen gebracht werden. Lens wird dabei vorerst nicht im Web für Desktop-Geräte landen, sondern „nur“ in der mobilen Version. Sucht ihr zukünftig also nach einem Bild per Smartphone oder Tablet, erscheint beim ausgewählten Bild ein kleines Lens-Icon. Wurden bereits Objekte identifiziert, dann besitzt genanntes Icon eine kleine Badge mit der Anzahl.

Ist das Objekt noch nicht erkannt worden, könnt ihr es per Finger einkreisen und Lens wird versuchen, gewünschtes Möbelstück oder ähnliches zu erkennen. Das Ergebnis sind mehr Informationen zu dem Objekt und die relevanten Ergebnisse aus Google Shopping, der Konzern möchte schließlich auch etwas daran verdienen.

An und für sich sicherlich wieder mal eine nützliche Funktion, die die Suche verbessert, auf die wir in Deutschland aber mit ziemlicher Sicherheit wieder sehr lange warten werden. Google Lens ist bei mir beispielsweise auch wieder aus Google Fotos (iOS) verschwunden.

Nutzt ihr die Objekterkennung von Google?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Dazu müsste sie erstmal einiges richtig erkennen.

  2. Google Lens ist für mich eine der erstaunlichsten Apps der letzten Zeit. Sogar wenig bekannte Pflanzen und Tiere werden von Google Lens zuverlässig erkannt. Auf die weitere Entwicklung dieser App bin ich echt mal gespannt.

    • Ich bin auch begeistert und sehe da noch sehr viel Potenzial .Stell dir mal vor, das kommt in die Google Fotos App rein. Oder das ganze mit Videos kombiniert erkennt selber ob gerade der Postbote kommt oder der Pizza mann. Das die Zukunft.

  3. Naja richtig erkannt? aus meinem weiß-schwarzen Kater machte es eine Kuh mein Laptop ist ein Elektronic device genau wie mein Tablet oder der Fernseher. Mein Tisch hats für den fußboden gehalten. So gehts munter weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.