Google Kalender nun auch mit Unterstützung für .new-Verknüpfungen

G-Suite-Anwender können seit einiger Zeit .new-URLs benutzen, um neue Präsentationen, Dokumente, Tabellen etc. anzulegen. Neulich bekam auch Google Keep die Integration für diese Verknüpfungen, per keep.new könnt ihr im Browser also ab sofort eine neue Notiz anlegen.

Auch der Google Kalender bekommt nun etwas Liebe ab. Gebt einfach meeting.new oder cal.new in die Adresszeile des Browsers eurer Wahl ein und dieser wird euch direkt in die Maske zur Erstellung eines neuen Meetings im Google Kalender weiterleiten. Das sollte euch vielleicht ein, zwei Klicks ersparen, die ihr bisher machen musstet, um zum selben Ergebnis zu gelangen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Mich würde interessieren, ob es irgendwo eine komplette Liste der .new-Shortcuts gibt?

  2. Wie wäre es wenn der Google Kalender ical Kalender mal in unter 24h synchronisiert … Nach den Spam Attacken ist der Google Kalender sowieso nur ne Spielwiese.

  3. Wie wäre es wenn der Google Kalender ical Kalender mal in unter 24h synchronisiert … Nach dem Spam ist der Google Kalender sowieso nur ne Spielwiese.

Schreibe einen Kommentar zu DrSonne Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.