Google Fast Pair: Neuerungen verbessern Nutzung von Bluetooth-Headsets unter Android


Es ist eine Weile her, dass Google Neuerungen für Fast Pair angekündigt hat, im November letzten Jahres gab es jene, dass man mit Partnern daran arbeite, Fast Pair weiter zu verbessern. Das trägt nun Früchte und Google kann Neuigkeiten verkünden. Fast Pair selbst beschreibt die einfache Verbindungsmethode, die gibt es nun schon eine Weile, Google bohrt nun aber die zusätzlichen Funktionen auf.

Neu wird demnach sein, dass künftig zum Beispiel auch einzelne Akkustände von True-Wireless-Stereo-Headsets angezeigt werden. Nutzer können dann, sofern es der Hersteller unterstützt, den Akkustand einzelner Earbuds sowie des dazugehörigen Ladecases unter Android einsehen.

Ebenso werden Geräte, die über Fast Pair verbunden sind, unter „Find my Device“ ansprechbar sein. Man kann dann auf einer Karte sehen, wo man verlegte Ohrhörer zuletzt genutzt hat, diese ein Geräusch abspielen lassen oder auch aus dem Account entfernen.

Und auch wird es künftig eine Detailseite für verbundene Geräte geben. Sie zeigt Links zu Find my Device, Assistant-Einstellungen oder auch der zum Gerät gehörenden App.

Mit folgenden Geräten sind die neuen Funktionen kompatibel sein, weitere werden sicher folgen:

Anker Spirit Pro GVA
Anker SoundCore Flare+ (Speaker)
JBL Live 220BT
JBL Live 400BT
JBL Live 500BT
JBL Live 650BT
Jaybird Tarah
1More Dual Driver BT ANC
LG HBS-SL5
LG HBS-PL6S
LG HBS-SL6S
LG HBS-PL5
Cleer Ally Plus

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.