Google Chrome 66: Ab April mit schärferen Bedingungen für Autoplay

Google hat Chrome in Version 66 in die Freiheit entlassen – als Betaversion. Und diese Neuveröffentlichung nimmt auch Google als Grund, noch einmal auf die Neuerungen des Browsers einzugehen. Das Ganze ist oftmals sehr technisch, bringt aber auch immer Informatives für den Endanwender mit. Google unterstreicht noch einmal den Kampf gegen nervige Autoplay-Inhalte und ergänzt in Chrome 66 bestehende Techniken um Neuerungen.

Autoplay-Geschichten kann man in diversen Browsern schon auf die eine oder andere Art eindämmen, Chrome macht es wie folgt: Autoplay soll nur dann erfolgen, wenn ein Video direkt ohne Sound startet oder wenn der Nutzer zuvor bereits auf der Seite geklickt oder getippt hat. Auf dem Smartphone sieht das noch ein wenig anders aus, hier darf Autoplay erfolgen, wenn der Nutzer besonders häufig mit der Seite interagiert, dort also Videos schaut.

Die Einschränkungen wurden in einer ersten Form bereits im September 2017 kommuniziert und es ist geplant, dass die neuen Policies für Autoplay ab April 2018 mit dem Erscheinen von Chrome 66 in seiner finalen Version greifen. Bereits im Januar 2018 machte Google einen Schritt und erlaubte das Stummschalten von Webseiten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Schön aber ich habe ein Problem dass auf einer anderen Newsseite häufig das Fenster selbständig aktualisiert wird und plötzlich ein „toller Gewinn“ bei Media Markt angezeigt wird, untermalt mit einer nervigen Computerstimme die auch ertönt obwohl Smartphone lautlos ist.
    Jemand eine Idee wie ich das unterbinden kann. Nutze aktuellen Crome Browser auf S8.

    Danke

    • ist mir letztens auch bei bestimmten Newsseiten in Verbindung mit Chrome auf Android passiert. Eigentlich lächerlich, da ja gerade Google angekündigt hatte, etwas gegen „annoying ads“ tun zu wollen.
      Tipp: Einfach diese Newsseiten nicht mehr anwählen oder andere Browser nutzen (bei Nutzung von Firefox oder Samsung Browser ist diese Werbung bei mir nicht mehr aufgepoppt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.