Instagram: Aktuelle Fotos sollen auch weiter oben angezeigt werden

Das Social Network für Bilder, Instagram, ist mit der Einführung der nicht chronologischen Timeline für viele Nutzer uninteressanter geworden. Doch nicht nur das bemängelten viele Nutzer, es sind auch andere Dinge, die manche stören. Mit einem kleinen Update möchte Instagram wieder zeigen, dass Nutzer doch wichtig sind.

Bisher konnte es passieren, dass der Feed neu geladen wurde, wenn ihr gerade dabei wart, durch diesen zu scrollen. Daher testet Instagram jetzt einen „Neue Beiträge“-Button, mit dem ihr selbst entscheiden könnt, wann ihr neue Beiträge sehen möchtet.

Tippt ihr auf den Button, gelangt ihr an den Anfang des Feeds mit neuen Beiträgen – ansonsten bleibt ihr einfach an der Stelle des Feeds, an der ihr gerade wart.

Außerdem konnte es bislang manchmal passieren, dass ihr ältere Beiträge ganz oben angezeigt bekommen habt. Damit der Feed immer aktuell ist, gibt es ab heute einige Änderungen mit denen neuere Beiträge, die euch wichtig sind, weiter oben angezeigt werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Wenn es denn funktioniert, schon mal ein Schritt in eine bessere Richtung.
    Persönlich würde ich es mir zwar mehr wünschen, wieder auswählen zu können, dass ich den Feed chronologisch angezeigt bekomme, aber dieser Wunsch wird wohl so schnell nicht mehr wieder erfüllt werden.

  2. „ist mit der Einführung der nicht chronologischen Timeline für viele Nutzer uninteressanter geworden“ ist halt wie bei Facebook, die lernen es einfach nicht. Die Funktion wollte schon bei Facebook keiner (den ich kenne) und bei Instagram ist es halt genauso. Zeig mir die blöden Bilder/Beiträge in genau der Reihenfolge an wie sie gemacht wurden und nicht wie ein Algorithmus meint, dass es „besser“ wäre. Aber naja, die Programmierer bei Facebook wollen ja irgendwie beschäftigt werden, da lässt man sich dann eben auch so einen Käse einfallen statt es einfach und logisch zu halten.

  3. Jannes Meyer says:

    Der einzige Grund für die nicht-chronologische Timeline ist doch das Verkaufen von Werbung. Damit sollen sich die Seiteninhaber dann wieder nach oben kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.