Gmail: Google soll an Erinnerungen und Bundles wie in Inbox arbeiten

Google wird Inbox einstellen, seinen Fokus auf die E-Mail-App Gmail legen, die jüngst erst ein neues, weißes Design spendiert bekommen hat. Ende März wird Google Inbox mit seinen genialen Funktionen offizielle eingestellt. Ich selber bin dann unter Android direkt wieder auf Gmail zurück als die Einstellung kommuniziert wurde. Für mich persönlich waren die Bundles die Funktion, die Google Inbox gegenüber Gmail besonders machte. Google sprach noch damals davon, dass man einige Funktionen mit in Gmail übernehmen wolle, viel ist davon bisher nicht zu sehen.

Die iOS-App von Gmail krankt seit jeher an der Nichtkonfigurierbarkeit der Gesten zum Archivieren oder Löschen, es fehlt eine Spotlight-Integration und auch die Android-App lässt einiges vermissen. Nun ist aber ein Screenshot aufgetaucht, von dem behauptet wird, dass er von einem Google-Mitarbeiter stammt.

Zu sehen ist Gmail in seinem neuen Design, dazu gibt es wohl Bundles und anpinnbare Erinnerungen zu erspähen. Zwei Funktionen, die viele Leute wohl glücklich machen würden. Allerdings, so der Nutzer, der dieses Bild veröffentlichte, fehlt wohl noch viel am Schliff für diese Funktionen. Bleibt zu hoffen, dass der Screenshot valide ist – und dass Google tatsächlich flott ist und diese Funktionen implementiert. Wäre ja mal was, wenn man das zum Thema der Google I/O 2019 machen könnte. Diese findet vom 7. bis zum 9. Mai statt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

8 Kommentare

  1. Bundles finde auch auch sehr wichtig, gut das Du es ansprichst. Ich werde es vermissen. Aber: Was ist das? Gut, eine überflüssige Frage zu einem Artikel, schließlich weiß das ja jeder außer mir.

  2. Mirko Schwamm says:

    Gerade die Gruppierung ist es die mir bei Gmail fehlt. Die Übersichtlichkeit in Inbox ist ihr größter Vorteil. Hier muss Google noch massiv an Gmail schrauben um dies auch nach der Abschaltung von Inbox bei mir Punkten zu können. Ich hoffe sie bekommen es gebacken, andererseits bin ich aktuell leider alternativlos was den nächsten eMail Client angeht.

  3. Hoffentlich ist die Funktion der Bundles in Gmail implementiert, noch bevor Inbox abgeschafft wird.

  4. Google arbeitet daran, die Screenshots stammen aus der Roadmap im Partnerportal von Google, ich habe Sie dort bereits in offiziellen Google Dokumenten gesehen. Es wird spannend, wenn weitere Features in die App kommen, dort erwartet uns in 2019, insbesondere in Q3 noch einiges, zB integrierte Aufgaben in der Google Mail App.

  5. Jetzt bin ich mit allen Erinnerungen gerade zu TodoIst gewechselt… aber bei dem wechselnden Portfolio von Google bleibe ich auch dort. Wer weiß ob nicht auch GMail in 5 Monaten eingestellt wird und dann nur noch die Mails vom Google Assistent vorgelesen werden.

  6. Lasse gerade Inbox vs Gmail laufen. Was mir bei Gmail (iOS) absolut nicht gefällt ist, dass ich mit Benachrichtigungen förmlich zugebombt werde. Gmail sieht viel zu viele Nachrichten als wichtig an. Auf eine Push von Inbox kommen ca. 3-4 Pushs von Gmail.
    Hat jemand eine Ahnung, wie man Gmail trainieren kann, was wichtig ist und was nicht?

Schreibe einen Kommentar zu Nino Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.