FRITZ! Labor für AVM FRITZ!Box 7590 und 7490

Frisch aus der Entwicklung und pünktlich zum Wochenende gibt es für die AVM FRITZ!Box 7590 und die 7490 eine neue Laborversion. Im Fall der FRITZ!Box 7490 handelt es sich um FRITZ!OS 07.08-65087, während die 7590 FRITZ!OS 07.08-65088 verpasst bekommt. Wie immer gilt: Wer bereits ein Labor nutzt, der kann dieses über die FRITZ!Box direkt einspielen, dort gibt es dann auch das Changelog zu sehen. Alle anderen können das Image herunterladen, auf eigene Gefahr installieren und finden im Paket auch das Changelog. Alternativ, siehe Text unter diesem Beitrag.

7490:

Internet:
Verbesserung – ein zur Standortkopplung über VPN verwendetes „entferntes Netz“ wird jetzt immer in der VPN-Übersicht angezeigt
Behoben – Reboot beim Aufbau einer Firmen-VPN-Verbindung

WLAN:
Verbesserung – Erweiterung der aktiven Steuerung der optimalen WLAN-Verbindung für ältere WLAN-Geräte
Verbesserung – Stabilität im WLAN-Repeater Mode verbessert
Behoben – Anzeige für DFS-Wartezeit korrigiert (7490)
Behoben – Einstellmöglichkeit für WLAN-Gastzugang korrigiert („Einstellungen > automatisch deaktivieren nach..“)
Änderung – Unterstützung von 802.11k wird für WLAN-Geräte nur noch bei ausreichendem Leistungsumfang (Beacon Report) angezeigt

DECT/FRITZ!Fon:
Verbesserung – optimiertes Echo-Cancelling im Headsetbetrieb*
Verbesserung – für die Handgeräte FRITZ!Fon C4 und C5 ist die Darstellung von kurzen Hinweistexten in Großschrift möglich*

Smart Home:
Behoben – Gruppen-Temperaturschaltung reagierte verzögert oder fiel nach einiger Zeit ganz aus

System:
Verbesserung – Fehlerbehandlung beim Wechsel zum offiziellen FRITZ!OS und falscher Sicherungsdatei bzw. falschem Kennwort
Verbesserung – Stabilität

USB/Speicher/NAS:
Verbesserung – USB-Performance
Behoben – Über SMB konnten nicht löschbare, defekte Dateien angelegt werden

*Hinweis: Aktualisieren Sie Ihre FRITZ!Fon-Geräte auf die Version 4.20 oder höher

Achtung: USB/UMTS – Trotz deaktiviertem Roaming kann es mit Mobilfunksticks zu Roamingverbindungen kommen,
wenn der Stick keine zur SIM-Karte passende Zelle findet.

7590

Internet:
Verbesserung – ein zur Standortkopplung über VPN verwendetes „entferntes Netz“ wird jetzt immer in der VPN-Übersicht angezeigt
Behoben – Reboot beim Aufbau einer Firmen-VPN-Verbindung

WLAN:
Verbesserung – Erweiterung der aktiven Steuerung der optimalen WLAN-Verbindung für ältere WLAN-Geräte
Verbesserung – Stabilität im WLAN-Repeater Mode verbessert
Behoben – Anzeige für DFS-Wartezeit korrigiert (7490)
Behoben – Einstellmöglichkeit für WLAN-Gastzugang korrigiert („Einstellungen > automatisch deaktivieren nach..“)
Änderung – Unterstützung von 802.11k wird für WLAN-Geräte nur noch bei ausreichendem Leistungsumfang (Beacon Report) angezeigt

DECT/FRITZ!Fon:
Verbesserung – optimiertes Echo-Cancelling im Headsetbetrieb*
Verbesserung – für die Handgeräte FRITZ!Fon C4 und C5 ist die Darstellung von kurzen Hinweistexten in Großschrift möglich*

Smart Home:
Behoben – Gruppen-Temperaturschaltung reagierte verzögert oder fiel nach einiger Zeit ganz aus

System:
Verbesserung – Fehlerbehandlung beim Wechsel zum offiziellen FRITZ!OS und falscher Sicherungsdatei bzw. falschem Kennwort
Verbesserung – Stabilität

USB/Speicher/NAS:
Verbesserung – USB-Performance
Behoben – Über SMB konnten nicht löschbare, defekte Dateien angelegt werden

*Hinweis: Aktualisieren Sie Ihre FRITZ!Fon-Geräte auf die Version 4.20 oder höher

Achtung: USB/UMTS – Trotz deaktiviertem Roaming kann es mit Mobilfunksticks zu Roamingverbindungen kommen,
wenn der Stick keine zur SIM-Karte passende Zelle findet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

8 Kommentare

  1. Offtopic zu den beiden FritzBoxen, aber mich würde mal interessieren, was aus dem angekündigten AVM WLAN Repeater 3000 geworden ist. Irgendwann hieß es Ende 2018 verfügbar. Weiß da jemand mehr?
    Danke

  2. hatte immer gerne die labor genommen.
    größter nachteil:
    zumindest bei o2 kommt man nicht auf die final zurück sondern muß auf die nächst höhere final warten.
    ärgerlich, wenn man mit der labor probleme hat…….

  3. Update lief auf der 7590 sauber durch. Hatte vorher schon die Labor 7.08 drauf.

Schreibe einen Kommentar zu Marco Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.