Anzeige

FRITZ! Labor: FRITZ!Repeater 3000 und 2400 bekommen neues FRITZ!OS

Nachdem AVM bereits für die FRITZ!Box 7490 und die 7590 eine neue Laborversion veröffentlicht hat, legt man kurz vor Weihnachten noch einmal aufseiten der Repeater nach und versorgt ab sofort FRITZ!Repeater 3000 und 2400 mit einer neuen Testversion. Der FRITZ!Repeater 3000 bekommt 07.24-84853 und der FRITZ!Repeater 2400 Version 07.24-84849 von FRITZ!OS.

Changelog:

Behoben – In seltenen Fällen kam es im 5-GHz-Band zu mehrfachen Radarwartezeiten mit anschließendem Verbindungsverlust
Behoben – In seltenen Fällen ging die 5-GHz-Verbindung zur FRITZ!Box verloren
Behoben – Beim Wechsel des WLAN-Standards von „11a+n“ auf „11n+ac“ traten fallweise Probleme bei der Belegung von Kanälen auf
Behoben – Falsches Ereignis unter „System / Ereignisse“ bei WPS während der DFS-Wartezeit

Verbesserung – Meldungen für WLAN unter „System / Ereignisse“ verbessert
Verbesserung – Erkennung von mehreren parallelen WPS-Aktivierungen verbessert
Verbesserung – Meldungen zur DFS-Wartezeit unter „System / Ereignisse“ überarbeitet
Verbesserung – Benennung des WLAN-Gastzugangs (SSID, Vorbelegung) in Abhängigkeit von der Sprachauswahl
Verbesserung – Stabilitätsverbesserungen

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Na das werde ich gleich mal installieren, die 5Ghz Abbrüche oder nicht Aufbau gehen mir gehörig auf den Zeiger beim Repeater 3000

    • Zumindest ab 7.20 ist die Kombi 7590+3000+2400 in dem Fall nervig. 7.19 war stabil – von wegen Verbesserung ^^ Ich hoffe wie du, dass die Verbindungen dann mit der 7.24er Firmware für die Box und den Repeatern wieder zu alter Stabilität führen.

  2. Obwohl sich bei mir weder die Position, noch der Abstand zwischen dem 3000er und dem 7590 geändert hat, hat sich bei mir der Datendurchsatz drastisch verringert in den letzten Versionen. Egal ob Intern oder Labor.

    Von in der Spitze 526 Mbit/s, auf aktuell in der Spitze nur noch 130 Mbit/s.
    TimeMachine Backups dauern daher unverhältnismäßig länger.

    Achja, es tritt unabhängig von Auto-Kanal oder manueller Kanalwahl auf.

  3. Ist es eigentlich besser, wenn Fritzbox + Repeater auf der gleichen Firmware sind?
    Oder spielt das keine Rolle?

    • Genau das wollte ich mal von AVM direkt wissen: FB 4040 mit 7.14 und Repeater mit 7.20.
      Man empfahl mir, zu warten, bis auch die 4040 ein Update erfahren würde, weil man sonst nicht die erweiterten W-Lan -Möglichkeiten nutzen könne. Nun, ich warte jetzt nicht mehr;-).
      Nachteile habe ich nicht festgestellt. Was 7.20 tatsächlich bringen könnte, weiß ich also nicht.

  4. Ich überlege mir gerade den repeater 3000 zu holen oder eine neue fritzbox zB die 7530 ax. Einsatzzweck wäre eine mesh Erweiterung via LAN-Anschluss. Was findet ihr besser?

    • Entweder Du brauchst eine „Erweiterung“ um die Netzabdeckung zu verbessern (so war es bei mir) oder nicht. Enweder neue Fritzbox oder Repeater 3000 ist irgendwie widersinning.

  5. Nur für Internet-Nutzer mit Download-Geschwindigkeiten größer als 600 Mbit/s
    — Problem mit Labor-Update bei Wifi ax und Nutzung 160 Mhz im 5 Ghz Band —

    Für alle, die am Repeater 3000 mit einer Wifi 6 (ax) Karte (bei mir im Notebook nachgerüstet) eingeloggt sind:

    Ich habe die Laborversion 7.24-84853 aufgespielt und danach wurde mein Notebook nur noch mit 866 Mbit/s im Mesh der Fritzbox 6591 versorgt, im Gegensatz zu der doppelten 1,7 Gbit/s Anbindung zuvor. Im Speedtest bedeutet das einen Unterschied in der Spitze von 590 Mbit zu knapp 890 Mbit zuvor (im Gigamax Tarif).

    Nachdem ich den Repeater 3000 wieder auf die offizielle FW 7.21 zurück gesetzt hatte, musste das Notebook zunächst neu gestartet werden, um wieder mit 1,7 Gbit/s erkannt zu werden.

    Fazit: Während die bisherigen Laborversionen bei mir jeweils klaglos funktioniert hatten, scheint es neue Hindernisse bei der Funkkanalnutzung im Bereich 160Mhz im 5 Ghz Band zu geben. Es könnte aber auch an der Komnination mit der Fritzbox 6591 als Mesh-Master liegen, deren FW leider noch bei 7.13 liegt (Thema Vodafone und fehlende Updates).

    Ein Feedback wurde an AVM gesendet.

  6. Fehler bei Installation: „Das Update ist fehlgeschlagen: Es trat ein nicht näher spezifizierter Fehler während des Updates auf. (5)“

Schreibe einen Kommentar zu DoIt Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.