Firefox: Übersetzer und Routenplaner per Adresszeile

Nutzt jemand von euch eigentlich die Schlüsselwortfunktion in Firefox? Was, nie gehört? Kleines Beispiel – ihr habt einen Begriff, den ihr ins englische übersetzen wollt. Sofern ihr keine Erweiterungen habt, müsstet ihr euch ins Adressfeld begeben und dort zum Beispiel Leo.org besuchen. Dort klickt ihr mal zuerst auf Deutsch-Englisch um dann in der Suchmaske das zu übersetzende Wort einzugeben.

Bekanntlich führen viele Wege nach Rom. Hier meiner: ich füge per Rechtsklick in das Suchfeld ein Schlüsselwort hinzu und speichere es in meine Favoriten.

Mein Schlüsselwort ist also leo.

Wenn ihr in Zukunft etwas übersetzt haben wollt, so könnt ihr ganz einfach in die Adresszeile des Firefox springen (STRG+L) und dort leo und das zu übersetzende Wort eingeben. Dann öffnet sich direkt die Ergebnisseite mit der Übersetzung.

Das Ganze funktioniert auch mit anderen Diensten – zum Beispiel Google Maps. Ich hatte ja mal beschrieben, wie man sich auf diese Art einen Routenplaner per Adresszeile bastelt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. Hey, nettes Feature!
    Kannte ich noch nicht, erspart aber ne Menge Zeit, muss ich sagen.
    Danke für den Tipp!

  2. toll toll toll,

    gibts das im FF auch schon. faszinierend.
    im opera nutze ich die funktion schon seit einer ewigkeit. „g suchwort“ und auf gehts zur googlesuche.

    beste grüße

    sascha

  3. @Sascha:
    Gibt es im Fx schon ewig – aber nutzt das einer mit Leo und dem Rouenplaner? 😉

    Oder kann das Opera auch schon von Haus aus? 😉

  4. DancingBallmer says:

    Wirklich sehr nett, aber gerade bei leo stört mich das Laden einer eigenen Seite. Auch muß man den Begriff extra noch eingeben.

    Bei ac’tivAid gibt es eine Erweiterung für Leo, damit kann man per Tastenkombination jeden markierten Begriff übersetzen lassen. Das Ergebnis lässt sich als Tooltip oder als kleines Menü anzeigen. Man kann auch einfach einen Begriff in eine Suchmaske eingeben. Funktioniert einwandfrei global in Windows und lädt nicht extra die Leo-Seite im Browser.

  5. Auch muß man den Begriff extra noch eingeben.

    Logisch – meine Gedanken kann der Fx nicht lesen 😉

    Klar, wenn du Aid eh laufen hast, dann isses so besser für dich.

  6. Hab das mit leo erst diese Woche nen Arbeitskollegen gezeigt als er mich nach der Übersetzung eines Wortes gefragt hat.

  7. DancingBallmer says:

    @ Caschy
    Das wär natürlich die Ideallösung 😉

    Aber eigentlich bezog ich mich damit auf das Markieren. Einfach das Wort mit Doppelklick markiert und Leo-Tastenkombination, schon ist die Übersetzung da.

  8. Hi nochmal,

    klar geht das auch einfach neue suchmaschine einstellen.

    kürzel l adresse http://dict.leo.org/ende?lp=ende&lang=de&searchLoc=0&cmpType=relaxed&sectHdr=on&spellToler=on&chinese=both&pinyin=diacritic&search=%s&relink=on

    und schon kann man mit „l übersetuzungswort“ seine anfrage an leo stellen.

    und gmaps geht logisch auch, kürzel gm url lautet
    http://maps.google.de/maps?hl=de&q=%s

    umd mit „gm köln nach bremerhaven“ wird die strecke geplottet.

    achja und übersetzten mit opera… einfach textmarkieren rechtsklick und mit „übersetzten“ wird einem weitergeholfen.

    g aus köln

    sascha

  9. EasyDragtoGo:
    Einfach das Wort markieren und dann in die entsprechende Richtung ziehen:
    oben=google
    unten=wiki
    rechts=leo
    links=amazon

    Kann man natürlich konfigurieren wie man will und bietet weitere Funktionen für Links und Bilder.

  10. ich benutze da lieber die Plugins: Add to Search Bar und Context Search

  11. @caschy du hast auf die Routenplanung mit GMaps verwiesen. Dein Tipp funktioniert bei mir irgendwie immer noch nicht.

    Ich versuche es so einzustellen wie du es erklärtst und wenn ich es dann austesten will erscheint eine weiße Seite mit einem Eingabefeld. Hilfe!

  12. Watt soll ich tun? Hier läufts.

  13. Einfach per FF Plugin „Add to Searchbar“ entsprechende Übersetzungsdienste (oder was sonst gewünscht wird) in die Suchleiste integrieren.
    -DG

  14. Nette Variante für LEO bei Google:

    WORT de-en, für Übersetzungen vom Deutschen ins Englische

    WORT en-de, …

  15. Noch eine Anmerkung zu den Firefox Suchmaschinen: Das wurde ja leider irgendwann mal geändert, wenn man dort auf „Weitere Suchmaschinen hinzufügen“ anklickt, landet man auf https://addons.mozilla.org/de/firefox/browse/type:4/cat:all?sort=name

    Viel besser war und ist die alte Suchmaschinen Seite, auf der man früher gelandet ist, und zwar diese hier: http://mycroft.mozdev.org/index.html
    Hier gibt es keine Seite, die ich vermissen würde 🙂

    Ich habe damit unter anderem in meinen Suchmaschinen und damit „verschlüsselwortet“:

    ebay [Suchbegriff] -> http://www.ebay.de Suche
    tel [telefonnummer] -> sucht mit DasÖrtliche Rückwärtssuche nach dieser Nummer
    … und so weiter mit IMDB, Geizhals, …

  16. Die wichtigsten Lesezeichen habe ich seit längerem mit Schlüsselwörtern (in vielen Fällen nur ein Buchstabe) versehen.
    Die Übersetzung mache ich nach Markierung des Begriffs mit dem Addon „Simple Translate 0.41“ per Kontextmenü. Da fällt als „Nebenprodukt“ gleich noch ein „explain“ mit an, das Wikipedia öffnet.
    Das Ganze läuft auf dem Firefox 2.0.0.17 ganz prima.

    Etwas OT, aber bei der Gelegenheit würde mich mal interessieren, warum meine Updates des FF auf 2.0.0.18 und schon gleich gar nicht die Vers. 3.0.4 sich mit meinem Homebanking (Sparkasse und Sparda-Bank) nicht „vertragen“. Die Spark.-Seite öffnet sich überhaupt nicht, die Sparda-Seite verweigert die Eingabemaske.
    Ich tippte mal auf Java oder Java Script, aber die sind beide auf dem neuesten Stand. Hat wer ev. einen Plan, warum das nicht funktioniert?
    Danke schon mal.

  17. Ich bekomme eine Viruswarnung beim Aufruf dieser Seite.
    Avira.

  18. Bei mir auch. Antivir meint diese Seite enthält das Erkennungsmuster des HTML-Scriptvirus: HTML/Spoofing.Gen

  19. Exakt diese hier.
    Nicht die Hauptseite.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.