Filedrop: Dateien im eigenem Netzwerk einfach austauschen, AirDrop für Windows

Mac OS X hat eine fantastische Funktion namens AirDrop. Man muss sich nicht mit Freigaben herumärgern, sondern sucht im AirDrop einfach nach Rechnern im Netzwerk und kann diesen einfach eine Datei schicken. Das Gegenüber kann diese Datei dann annehmen. Flotter und bequemer No-Brainer, den es in einer ähnlichen Form auch als NitroShare für Windows gibt.

bg_img_02

[werbung]

Filedrop ist ebenfalls eine Software, die es für Windows und Mac OS X gibt und sich diesem Problem annimmt. Das Programm findet Rechner im Netzwerk und so kann man auch von Windows zu Windows oder von Mac zu Windows und vice versa Dateien ohne Netzwerkeinrichtung schicken.

Bildschirmfoto 2013-01-31 um 18.08.38

Die Software sieht zwar nicht so schick aus, wie der Mac-Counterpart, wusste aber in meinen Tests zu überzeugen. Habe vom Mac zu Windows und vice versa verschickt, was immer reibungslos klappte. Datei droppen, auf der Gegenseite annehmen – fertig.

Bildschirmfoto 2013-01-31 um 18.08.46

(Danke an Jean@efb!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Christoph B. says:

    Sowas wie der meist voreingestellte „Öffentliche Ordner“ unter Windows? Nur das es transparenter ist und man nicht eine extra Oberfläche hat? 😀

  2. Sehr gut, gleich mal ausprobieren, danke!
    Btw was isses das fürn nettes Wallpaper?

  3. Weiss jmd. welches Protokoll und welche Ports da benutzt werden? (die Frage gilt auch zu Nitroshare).
    Benutze bis dato einen portable ftpd, wenn ich mal nicht an den Freigaben rumfummeln will. Als client reicht ja ein üblicher Broser.

    Gruss
    Rob

  4. @Locke: Ich nehme mal Caschy die Arbeit ab: ich hatte das auch schon mal gefragt und Caschy hatte mir den folgenden Link gepostet: https://www.dropbox.com/sh/9m035er7d49hsrs/Rq2fjKIqPy

  5. Vielleicht ein wenig OT, aber … gibt es Ähnliches, um Dateien vom APhone auf’s NAS zu buggsieren ohne FTP und/oder Freigaben?

  6. Uwe Seeliger says:

    Ich habe Filedrop auch gleich mal ausprobiert – Windows 7 / Mac – und musste feststellen, dass es auf beiden Plattformen unaufhörlich RAM gefressen hat.

  7. @Stefan
    Beispiel:
    „All the ressources contained in this set are:
    NOT TO BE RESOLD, SUBLICENSED, RENTED, TRANSEFERED or OTHERWISE made available for use. Please link to the article if you would like to spread the word.“

    Wenn man schon Wallpaper verbreiten will, sollte man auch die Lizenzen lesen und befolgen!
    Es ist ein Unding, einfach irgendetwas zum Download anzubieten, ohne dass man den Urheber/Copyright nennt.

  8. Spricht was gegen Anysend?
    http://getanysend.com/

  9. Teil 2:
    Anysend geht plattformübergreifend auch
    auf Androiden….

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.