Facebook Graph Search rollt aus

Die Facebook Graph Search ist schon ein alter Hut, ist aber kurioserweise erst bei wenigen Menschen nutzbar, wie auch die neue Ansicht der Timeline, die Facebook vollmundig angekündigt hat. Welche Möglichkeiten, aber auch Gefahren die Graph Search von Facebook bietet, beschrieb ich ja einmal in einem separatem Beitrag.

Facebook_Singles-590x366

[werbung]

Solltet ihr es damals noch nicht für nötig gehalten haben, die entsprechenden Schalter umzulegen oder den Beitrag nicht gelesen haben, so, solltet ihr dies vielleicht nachholen. Laut Berichten von ABC News beginnt Facebook am heutigen Montag mit dem Ausrollen der Facebook Graph Search. Offiziell erst einmal nur in den USA, doch ich konnte eben schon einige meiner Kontakte sehen, die kurzzeitig in Deutschland Facebook auf Englisch (US) gestellt haben und danach die Graph Search nutzen konnten.

Die Graph Search ist Facebooks Idee, alle öffentlichen Informationen von Menschen, Musik, Fotos und Videos zu verknüpfen. Eine bessere Suche für Facebook: Wer sind meine Freunde in Dortmund, die gerne Depeche Mode hören? Oder: “Freunde von Carsten, die Andi heissen und ebenfalls aus Dortmund kommen”.

Ebenfalls kann der Graph Orte finden, so könnte ich nach einem Italiener in Bremen suchen und Facebook würde mir unter Umständen Bewertungen und Benutzermeinungen an einem Ort präsentieren. Dies bietet Chancen für den Benutzer, appelliert aber auch an unseren Umgang mit dem sozialen Netzwerk.

Von daher: schaut in die Privacy-Einstellungen, denkt aber trotzdem dran: haut nur Dinge in das Netz, die ihr auch öffentlich posten würdet.

Update, offizielle Bestätigung von Facebook:

Facebook beginnt ab sofort damit, die Suche im Social Graph für alle diejenigen, die Facebook auf US English verwenden, einzuführen. Während die Suche im Social Graph ausgerollt wird, bekommen alle Menschen auf Facebook eine Benachrichtigung angezeigt, um sie daran zu erinnern, ihre Privatsphäreeinstellungen erneut zu überprüfen. Auf Facebook kann jeder Nutzer kontrollieren, welche Inhalte er mit wem teilt. Auch bei der Suche im Social Graph bekommen die Menschen nur Inhalte angezeigt, die mit ihnen geteilt wurden.

In den letzten Monaten haben viele Nutzer dabei geholfen, die Suche noch besser zu machen, indem sie die Suche ausprobiert und Feedback gegeben haben. So wurden folgende Verbesserungen umgesetzt: 

Geschwindigkeit: Die Suche im Social Graph ist schneller – sowohl beim Vorschlagen von möglichen Suchanfragen als auch beim Anzeigen der Suchergebnisse.
Verstehen von Anfragen: Die Suche im Social Graph versteht nun mehr Varianten, wie man eine Suchanfrage stellen kann.
Suchergebnisse: Die Suche im Social Graph ist jetzt besser darin, die relevantesten Suchergebnisse zuerst anzuzeigen.
Benutzeroberfläche: Die Suchleiste ist ab sofort deutlicher zu sehen und leichter zu verwenden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Schade, bei mir funktioniert der Trick nicht. Ich bin bestimmt einer der letzten und warte schon so lange auf die Umstellung. Maaaaan. Danke für die Info!

  2. Ja, habe mein Facebook auch schon seit einiger Zeit auf US-Englisch gestellt, in der Hoffnung nun auch endlich das neue Design zu bekommen. Das neue Design habe ich zwar nicht, dafür aber schon seit längerer Zeit, die Graph Search.

  3. Hab mein Facebook seit paar Wochen auf English und hab’s seit Samstag.

  4. Neues Design hat jeder meiner Freunde, außer mir… -.-

  5. @Alex Ja, bei mir auch und 80% davon sind nur „Durchschnitts-User“, die darüber weder bloggen wollen oder sich beruflich damit auseinandersetzen wollen. Ich denke Facebook schaltet den neuen Newsfeed erst einmal absichtlich nur für User frei, für die Facebook nicht mehr als ein privates soziales Netzwerk ist.

  6. beschrieb ich ja einmal in einem separatem Beitrag. – ich kann nur empfehlen das damals Geschriebene nochmal durchzulesen, Caschy gibt dort viele wichtige Tipps was die Facebook Einstellungen angeht. Eigentlich müsste er in unsere Schulen (Grundschulen!) gehen und dort ein paar Kurse zum Thema abhalten – denn da sehe ich die große Gefahr dass die allermeisten diese undurchsichtigen und völlig unübersichtlichen Facebook-Einstellungen einfach links liegen lassen, aus Unwissenheit.
    Graph Search ist für Nerds sicher ein hübsches Spielzeug. Aber in der Praxis – mir fällt kein vernünftige Beispiel ein; das angeführte mit den Kneipen setzt einen ziemlich großen Bekanntenkreis voraus: normalerweise gehe ich ja eh schon in Kneipen etc. die auch schon meine Freunde besuchen. Wenn ich was Neues suche dann sollten schon 10-15 Leute auch diese neue Location überhaupt besucht haben, damit so eine Suche Sinn macht.

  7. .. ähm – woran erkenne ich das diese Graph Search bei mir ausgerollt ist? Und wie nutze ich sie? Einfach nach gusto was in die Suchleiste hämmern? ‚Kneipen in Berlin mit Klo aussen‘, oder wie? Hat Caschy leider nicht so ganz erklärt oder ich finde es nicht .. Help please! 🙂

  8. @Matze B. Die Suchleiste sieht dann Folgerdermaßen aus: http://d.pr/i/VmaY

  9. Danke dir Florian, dann hat das Umstellen auf Englisch bei mir auch noch nix gebracht.

  10. Hab schon seit mehreren Monaten Facebook auf English (US) und seit dem auch schon die Graph Search

  11. ‚doch ich konnte eben schon einige meiner Kontakte sehen, die kurzzeitig in Deutschland Facebook auf Englisch (US) gestellt haben und danach die Graph Search nutzen konnten.‘

    Die Erklärung dafür steht ja auch auf der von dir verlinkten Seite: https://www.facebook.com/about/graphsearch – muss also nicht unbedingt was mit dem allgemeinen ausrollen zu tun haben, so wie ich das verstehe.

  12. Ich habs auch seit samstag.
    meine erste eingabe war:
    My female friends who are interested in men and women
    und dann noch:
    My female friends who are single

    genau dafür ist das doch erfunden worden, oder nicht 🙂

  13. Noch ein paar hübsche Beispiele: http://actualfacebookgraphsearches.tumblr.com/
    Wie gesagt interessantes Spielzeug.

  14. Wie stellt man eigentlich das Facebook auf Englisch um?

  15. @blubb: Geh oben auf deine persönliche Timeline (dein Name), dort dann rechts auf Geburt. Jetzt solltest du ganz unten im Fußbereich der Seite die Sprache sehen ..

    Danke fürs Update Caschy, jetzt ist einiges klarer.

  16. #Neuland-Bürger. (@blogokratie) says:

    …und falls ihr ihr euer facebook-profil löschen wollt:
    1. Schritt: Bei Facebook einloggen

    2. Schritt: Die URL http://facebook.com/help/contact.php?show_form=delete_account aufrufen

    3. Schritt: Passwort eingeben

    4. Schritt: Auf `Mein Konto löschen´ klicken

    5. Schritt: Löschung bestätigen

  17. Mal was bissl off Topic. Bezüglich der facebook app unter Android. Ich bekomme dauernd meldungen auf meinem Telefon, dass irgendjemand einen Link oder ein Foto geteilt hat, obwohl es mich nicht betrifft, wie kann man das deaktivieren.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.