Endlich wieder da: Portable Dropbox für Windows

Yeah! Vor einiger Zeit bloggte ich über Portable Dropbox – ideal um seinen ganzen Kram immer auf dem USB-Stick mit herum zu tragen. Es gab dann irgendwie zwei oder drei Projekte, die allerdings irgendwie nicht mehr gewartet wurden und auch nicht mit den aktuellen Dropbox-Versionen funktionierten.

Doch wi können aufatmen, es gibt wieder ein Projekt, welches sich mit Portable Dropbox beschäftigt. Es heisst Dropbox Portable AHK und es funktioniert, wie ich eben feststellen konnte. Einrichtung ist ein No-Brainer. Portable Dropbox findet ihr im Dropbox-Forum. Viel Spaß damit und danke an Paddy für die Info!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. @agathecur
    Also ich versuche das Prog zu starten, es erscheint ein kleines Icon unten rechts in der Leiste und sonst passiert nichts. Weder bei einem rechts oder doppel Klick passiert was. Es kommt auch keinerlei Fehlermeldung. Kann nur über den Taskmanager das Teil abschießen.

  2. kingofcomedy says:

    @JohnDoe: du kannst über die config.ini (im .dbfiles-Verzeichnis) den Debug-Modus aktivieren (debug=on). Es werden dann im .dbfiles-Verzeichnis debug_ZEITSTEMPEL.txt-Dateien erzeugt die agathecur im besten Fall bei der Problemlösung helfen können.

  3. kingofcomedy says:

    BTW: heute wurde Version 1.0.0.0 veröffentlicht, die ein paar tolle neue Features und einen schicken Setup-Dialog bietet. 🙂

    Edit: ok, nicht heute sondern gestern. 😉

  4. alter Mann says:

    vertippt

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.