Disney+ streamt ab 16. April 2021 „Stimmungen der Erde“

Disney+ wird euch ab dem 16. April das Format „Stimmungen der Erde“ anbieten. Alle fünf Folgen der Serie halten am selben Tag Einzug. Es handelt sich hier um ein Format von National Geographic, das verschiedene Ecken des Planeten abbildet – von urbaner Städteumgebung über trockene Wüsten bis hin zum Regenwald. Im Vordergrund stehen Bild und Ton, die in Kombination eine entspannende Reise ermöglichen sollen.

So übernimmt den Soundtrack Neil Davidge, der bereits mit Künstlern wie Massive Attack, Snoop Dogg und David Bowie gearbeitet hat. Die Titel der Folgen verraten dann auch direkt, worauf ihr euch einstellen könnt:

  • „Gefrorene Ruhe“
  • „Nachtlichter“
  • „Tropische Ruhe“
  • „Einsamkeit der Wüste“
  • „Friedliche Muster“

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. AppleTV Nutzer kennen das als Bildschirmschoner

  2. Oh, danke für den Hinweis, das liest sich sehr interessant.
    Nur den Trailer fand ich dafür etwas zu schnell geschnitten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.