Anzeige

Disney schiebt wohl noch mehr Kinofilme direkt zu Disney+

Disney schiebt den Kinofilm „Artemis Fowl“ bekanntermaßen direkt zu seinem eigenen Streaming-Angebot Disney+. Der Fantasy-Streifen wird also leider doch keine Chance erhalten, um sich in den Lichtspielhäusern zu beweisen. Schenkt man den jüngsten Ankündigungen des Vorstandsvorsitzenden Bog Iger nun Glauben, dann wird diese Maßnahme auch noch weitere Filme betreffen.

So hat Iger wörtlich angekündigt: „Im Bezug auf die Filme nach Artemis, sind da wohl noch einige mehr, die wir direkt zu Disney+ schieben werden.“ Welche Filme da konkret gemeint sein könnten, ist offen. Ein heißer Kandidat ist wohl der ohnehin auf die lange Bank geschobene „New Mutants“, der noch unter Fox seinen Anfang genommen hatte.

Auch geben aktuell viele Kinofilme schneller als zuvor geplant ihren Einstand bei Disney+. In den USA wanderte etwa der Pixar-Film „Onward: Keine halben Sachen“ innerhalb kürzester Zeit zum Streaming-Anbieter, weil die Kinos wegen der Corona-Krise ja geschlossen worden sind.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Eine gute Entwicklung…alle Kinos werden dadurch trotzdem nicht sterben…und man hat die Wahl…

  2. Daß Disney das Kinodebüt von „New Mutants“ nicht weiter verschiebt, sondern den Film gleich in den Streamingbereich schiebt, wäre eine gute Entwicklung. Damit würde der Film dann endlich mal erscheinen. Aber es ist unwahrscheinlich, daß der Film bei Disney+ landen würde. Als Horrorfilm passt er einfach nicht zum familienfreundlichen Anbieter.
    Eher würde „New Mutants“ in den USA bei Hulu landen. Und dann wäre offen, ob, wann und wo er hier in Deutschland zu sehen wäre.

    • Er ist aber PG 13 bzw. FSK 12.

    • Da wurde garantiert so die Schere angesetzt das der ab 12 durch ging, Disney Style. Hätte ich damals nach dem ersten Trailer nicht gedacht, dass sah mindestens nach 16+ aus aber wer weiß was von dem Trailer am Ende noch über geblieben ist.

      Naja, auf D+ wird der mal gesichtet wenn er kommen sollte…

  3. Hektor Rottweiler says:

    Tja, wenn ich mir überlege, wie sehr Kinos bereits Anfang der 2000er schon unter den immer früheren DVD-Releases zu leiden hatten. Fox wurde 2006/7 (weiß nicht mehr genau) deshalb sogar mal boykottiert.
    Scheint so als hätte die Contentindustrie endlich einen guten Anlass, um diese leidigen Kinos jetzt ganz außen vor zu lassen.
    Denn was ist, wenn die wieder aufmachen dürfen? Dann gibt es erstmal keine neuen Film, wenn die jetzt alle direct to stream gehen. Immerhin dürften die dann aber auch nicht bei den Oscars antreten, wobei hier vermutlich (wie von Prime Video und Netflix) der Weg über super-limited releases gegangen wird.
    Ich sehe das vor allem als Zeichen der Disloyalität gegenüber den Kinos und als Maßnahme zur weiteren Profitmaximierung.

    • Die Zuschauerzahlen in den Kinos sind doch seit Jahren rückläufig, während sie bei Streaming-Anbietern seit Jahren steigen. Die Zuschauer haben also offenbar immer weniger Lust in’s Kino zu gehen. Man könnte die Ankündigung von Disney auch einfach als Zeichen sehen, dass hier auf veränderte Wünsche und Nutzungsgewohnheiten der Zuschauer reagiert wird – oder zumindest mal ein Testballon in dieser Richtung gestartet wird.

    • Das Konzept der Kinos hat ich einfach überlebt.
      Heutzutage bekommt man für überschaubares Geld bereits eine qualitativ deutlich bessere Ausstattung fürs eigene Wohnzimmer als diese viele Kinos bieten.

      Also bleibt als Vorteil eigentlich nur noch die große Leinwand, aber dafür halt auch eine sehr lange Liste an Nachteilen und Störfaktoren die man bei einem Film Zuhause nicht hat.

      • In den USA war 2019 mit Einnahmen von 11,4 Mrd das zweitbeste Kinojahr alles Zeiten und auch in Frankreich war 2019 das zweitbeste Jahr was verkaufte Tickets angeht seit 50 Jahren.

  4. Daß es keine neuen Filme geben wird, wenn die Kinos wieder öffnen, stimmt nach aktueller Lage nicht. Die wirklich großen Filme, bei denen die Studios mit richtig großen Einnahmen rechnen, werden nicht bei den Streaminganbietern landen, sondern so lange verschoben, wie nötig.
    Die Filme, die bisher verschoben wurden, waren entweder bereits vor der Pandemie in den Kinos angelaufen und die Studios müssen jetzt retten, was geht, oder es sind Filme, die schlechte Reviews eingesammelt haben und daher vermutlich sowieso keine großen Einnahmen generieren würden („Artemis Fowl“). „New Mutants“ ist ein Sonderfall. Der Film wurde schon diverse Mal verschoben, ist ein Marvel-Film, der nicht in den aktuellen Plan passt, weil er von Fox produziert wurde, bevor diese von Disney aufgekauft wurden, und ist als Horrorfilm untypisch für Disney-Produktionen.
    Filme wie die Avengers-Reihe WILL Disney in den Kinos zeigen. Wer will schon auf mehr als eine Milliarde an Einnahmen verzichten? Die Verwertungskette (Kinos -> DVD/Blu-Ray -> VOD -> Flatrate-Streaming) ist ein Ausdruck der Profitmaximierung. Diese Kette abzukürzen verringert den Profit.

  5. New Mutat wird es nicht sein, dass der Film vertraglich erst im Kino laufen muss und danach bei HBO Max
    http://www.quotenmeter.de/n/117419/deshalb-veroeffentlicht-disney-new-mutants-nicht-einfach-direkt-als-streamingtitel

  6. Ist das eine Fake News?
    Gerade bei Disney + geguckt —-> nix da

    Gibt es ein Datum? Evtl nur in den USA? Fragen über fragen…

    • Gerade über VPN USA nachgeschaut —> auch nix da, Jup, dass ist hier eine saftige Fake News. Schade

      • Wo bitte ist die Fake News? „Disney schiebt ….“ ist Futur. Kann also noch gar nicht bei Disney+ auftauchen. Ein genauer Termin ist bisher nämlich noch gar nicht bekannt.

        Man, man, man …… Hauptsache erstmal laut schreien.

    • Du Honk….. der einzige Fake bist du. Niemand hat hier geschrieben, dass der/die Film/e jetzt sofort auf Disney+ erscheinen.

    • Es steht doch nicht da, dass es schon passiert ist. Dass eine Präsenzformulierung im Journalismus nicht unüblich ist, auch wenn Futur gemeint ist, sollte doch jedem vernünftigen Menschen klar sein. Also nicht gleich „Fake News“ schreien, weil Du den Artikel anders verstanden hast, als durch André beabsichtigt.

      • Wenn er Schreiberling es offen läßt und nicht Stellung bezieht zu einem Zeitpunkt dann ist das vielleicht so beabsichtigt. Aber damit eröffnet er das Spiel und muss sich auch gefallen lassen was kommt wegen den fehlender Terminierung oder der Info diesbezüglich.
        Es fehlen immer wieder, nicht nur hier in diesem Blog, wichtige Details. Auch wenn ich mir so manche Produktdetails angucken fehlen ultrawichtige Sachen. Bei manchen zieht sich ein fehlendes Detail über alle Produkte. Sehr Peinlich gerade in der heutigen Zeit… der Mensch lernt eben doch nix dazu…

  7. In Deutschland wird das wohl erstmal nix. In den Sky Ländern Deutschland, England, Italien und Österreich, wird es erstmal 9 Monate lang zu Sky kommen, danach Free TV, dann Joyn Plus und danach erst Disneyplus.

    Schweiz hat Teleclub, wird dann ab April 2021 Sky sein.

    Frankreich wirds wahrscheinlich erst im Kino laufen, danach bei Canal+ und noch viel später (vermutlich 3 Jahre) dann Disneyplus.

    Alles ohne Gewähr.

  8. Pappschachtel says:

    Bissi OT:
    Läuft Disney+ aktuell in 4K? Wegen der Drosselung. YouTube/Twitch machens ja auch, aber das kann man ja zumindest selber umstellen.

  9. Das ist richtig cool. Disney+ ist wohl doch eine feine Sache. Dennoch werde ich im Sommer ins Kino gehen, auch für relativ schlechte Filme.

  10. Im Sommer 2020 ins Kino zu gehen wird ein Wunschgedanke bleiben.
    Aber schön, wenn nun einige Streifen diesen Weg finden werden. Abgesehen davon gibt es noch die Programm-Kinos, die kannst Du mit zuhause nicht ersetzen

  11. Wird eh Zeit für ein neues Kinokonzept – weg von Hühner auf der Stange sitzen. Auf’m Dorf war ich jetzt in einem Kino, so muss das: Tische für bis zu 5 Personen mit drehbaren, richtig geräumigen und bequemen Ledersesseln, Beinfreiheit zum Abwinken, Bar direkt im Kinosaal für den Nachschub zwischendurch. Dazu durchaus brauchbare Technik und absolut bezahlbar.

    Da werde selbst ich wieder zum Kino-Fan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.