AVM: FRITZ!Box 6590 Cable und 6490 Cable bekommen ein Labor-Update

Nachdem jüngst die Repeater sowie FRITZ!Box 7490 und die 7590 von AVM schon ein Labor-Update spendiert bekommen haben, folgen nun zwei weitere Software-Updates, die die FRITZ!Box 6590 Cable und 6490 Cable mit einer neuen Labor-Version versorgen. Für die 6590 ist das Version 07.19-77171 und die 6490 Cable bekommt 07.19-77169. Das Update bekommen Labor-Tester direkt über die Box, Neueinsteiger über diese Seite. Das Changelog könnt ihr direkt beim Einspielen des Updates sehen, die im Download befindliche Infodatei scheint noch nicht angepasst.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Danke für die Info Caschy. heut emorgen als ich die 6590 wieder angeschlossen habe, sagte se noch nix. Und sie läuft an dem VF Cablemax 1000 mit 880 MBit. Allen zum troz die sagen es müsse umbedingt ein DocSIS 3.1 Modem sein.

    • Matrickser says:

      Nur mit einem DOCSIS3.1-Modem erreichst du auch die echten 1000Mbit/s. Kunden die weiterhin ein DOCSIS3.0-Modem an ihrem 1Gbit/s-Anschluss betreiben, nehmen anderen Kunden, die einen niedrigeren Tarif (<500Mbit/s) gebucht und ein DOCSIS3.0-Modem an ihrem Anschluss haben, nutzbare Bandbreite im Kabelsegment weg. DOCSIS3.1 verteilt durch weitere nutzbare Kanäle die Last effektiver, somit bleibt den niedrigeren Tarifen im Kabelsegement mehr Bandbreite übrig. Du schädigst also mit deiner DOCSIS3.0-Nutzung an einem 1Gbit/s-Tarif andere Kunden, die dann nicht mehr genügend nutzbare Bandbreite haben.

      • Das ist den Leuten doch egal. Hauptsache ICH!

        • 800 Mbit/s sind auch realistisch mit Docsis 3.0 also möglich ist das alles.
          Muss man eben schauen ob Vodafone das in Zukunft blocken wird.

        • Das ist doch Blödsinn. Die meisten Kunden benutzen einfach den vom Kabelanbieter gelieferten Router und haben von den technischen Details keinerlei Ahnung. Denen da irgendeinen Egoismus vorzuwerfen, ist haltlos.

          • Für genau die ergibt sich diese Situation aber überhaupt nicht, da die ein passendes 3.1 Gerät von Vodafone ja, wie du auch sagst, bekommen und somit eben nicht die Leitungen verstopfen.

      • Gib es auf, ähnliche Argumente hab ich unter die Kommentare von @Celli schon bei mehreren Artikel geschrieben. Hoffentlich meldet sich Vodafone bald bei ihm/ihr und fordert, wie bei anderen Nutzern auch schon, dass ein Docsis 3.1 Gerät angeschlossen werden muss. Vodafone wär sonst ja auch doof, baut dass Netz auf einen neuen Standard aus um es stabiler und schneller zu bekommen und einige renitente Nutzer verhindern das dann.

        Bitte nich falsch verstehen, natürlich ist es doof, wenn man sich gerade eine alte Fritzbox selbst gekauft hat, aber das ist eben das Risiko bei Eigenerwerb.

        • Man muss aber auch dazu sagen, das lediglich ein Downstream Kanal über Docsis 3.1 läuft, alle weiteren Downstream Kanäle und der komplette Upload laufen nach wie vor über Docsis 3.0.
          Das macht deine Argumente nicht weniger wichtig, aber ganz so dramatisch wie von dir dargestellt ist es auch nicht.

  2. Um mal was zum eigentlichen Thema (es ging um Laborupdates) bei zu tragen :

    Hatte die Version auf meiner 6591 und dem Receiver 3000 aufgespielt und danach massive Probleme mit der Wlan Stabilität.

    Hat erst nach Aufspielen der letzten Nicht-Labor Version wieder funktioniert.

  3. 7490 und 7590 haben heute auch neue Version bekommen

  4. PFGSnoopy says:

    Langsam wird es lächerlich. Eine Labor Version nach der anderen und jedesmal wird die Zahl nach dem Dezimalpunkt hochgezählt und kein Release ist in Sicht.
    Wo sind wir inzwischen? 7.19? 7.20? Der letzte Release war 7.12 (zumindest für die 7490).
    Wollen die mit der Zählweise bis 7.99 weiter machen und dann 8.0 release?

    • Christian says:

      Offenbar hast Du keine Ahnung, sonst würdest Du nicht so einen Quatsch schreiben.

      Release für 7490: 7.12
      Releas für einige andere Boxen und Repeater: 7.13 bzw. 7.14
      Labor-Version seit Anfang an: 7.19-xxxxx

      Nächste Release Version wird dann 7.20
      Kleinere Verbesserungen werden dann wieder als 7.21, 7.22 etc. ausgeliefert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.