discovery+: Streaming-Dienst soll Vodafone-Abonnenten in Zukunft zur Verfügung stehen

Vodafone hat laut Pressemeldung mit Discovery eine mehrjährige Vereinbarung abgeschlossen, welche die Inhalte des Anbieters in 12 europäische Märkte bringen soll – darunter auch Deutschland. Diese Partnerschaft soll die bestehende Zusammenarbeit im linearen TV-Bereich erweitern. Denn Teil des Abkommens ist auch, dass Vodafone-Abonnenten der Streaming-Dienst discovery+ zur Verfügung stehen soll – unter anderem via GigaTV.

Die Partnerschaft greift nicht nur in Deutschland, sondern laut Vodafone auch in Großbritannien, der Türkei, Italien, Spanien, Rumänien, Portugal, Griechenland, Tschechien, Ungarn, Irland und Island. discovery+ ist dabei am 2. Dezember 2020 gestartet und kombiniert Dokumentationen und Original-Serien zu Themen wie Lifestyle, Home & Food, True Crime, Abenteuer und Naturgeschichte, Wissenschaft, Technik und Umwelt.

Wer nun denkt, dass discovery+ für Vodafone-Abonnenten dann kostenlos sein wird, der irrt allerdings. Es werde für Vodafone TV-, Festnetz-Breitband- und Mobilfunk-Abonnenten in Europa einen kostenlosen Aktionszeitraum geben. Danach werde dann aber ein Obolus anfallen. Der Rollout von discovery+ steht für 2021 und 2022 an. Weiter eingrenzen wollte man diesen Zeitraum bisher aber nicht. Neulich erst hieß es, dass ein Start in Deutschland erst einmal nicht geplant sei.

Darüber hinaus werden die linearen Kanäle von Discovery weiterhin für Vodafone-Kunden in Deutschland, Italien, Spanien, Rumänien, Portugal, Griechenland, der Tschechischen Republik, Ungarn, Irland und Island verfügbar sein.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich werde daraus jetzt nicht ganz schlau um ehrlich zu sein. Wird der Dienst ausschließlich für Vodafone Kunden verfügbar sein oder bekommen diese nur den ein oder anderen Vorteil wie z.B die Integration in GigaTV und den kostenlosen Testzeitraum? Ähnlich wie es damals zwischen Disney+ und der Telekom war. Habe weder Mobilfunk noch Festnetz und auch keinen TV Vertrag bei Vodafone. Kann ich den Dienst dann trotzdem benutzen Bzw. wird der Dienst auch für Nicht-Vodafone-Kunden bereitstehen?

  2. Ich werde daraus jetzt nicht ganz schlau um ehrlich zu sein. Wird der Dienst ausschließlich für Vodafone Kunden verfügbar sein oder bekommen diese nur den ein oder anderen Vorteil wie z.B die Integration in GigaTV und den kostenlosen Testzeitraum? Ähnlich wie es damals zwischen Disney+ und der Telekom war. Habe weder Mobilfunk noch Festnetz und auch keinen TV Vertrag bei Vodafone. Kann ich den Dienst dann trotzdem benutzen Bzw. wird der Dienst auch für Nicht-Vodafone-Kunden bereitstehen?

  3. Für die Vodafon Abonnenten die noch Bock haben mit ihren Leitungsproblemen einen Streamingdienst zu schauen? Klasse, tolle Idee Vodafon 🙂

  4. Als Servicetechniker für Breitband kann ich nur sagen, die Kunden die über Unitymedia zu Vodafone geblieben sind, treten bedingte Streaming Fehler auf und genießen alle Dienste bis hin in 4K. Wer hier jedoch in Buxdehude wohnt, und Edge im Mobilfunknetz der Vodafone und statt Breitband DSL sein Eigen nennt, verstehe ich manche Komentare nicht. Quer Beet in Foren immer das selbe Nörgeln von schlechten Leitungen bzw Streaming Desaster. Schließt doch einen unverbindlichen kostenlosen rundum Servicetechniker Termin, da wird alles eingemessen und Schwachstellen lokalisiert, die Anlage uU erneuert und wenn man eine Störung vom Straßennetz findet dann wird eben Tiefbau kommen und gut! In diesem Sinne…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.