Disa: Unified Messaging App für WhatsApp, SMS und MMS sucht Tester

Testfreudige Android-Benutzer mit Android ab Version 4.0 und WhatsApp-Liebhaber können sich momentan wieder an einer Software austoben. Disa heißt das gute Stück und es will die Welten WhatsApp, SMS und MMS in einer App verschmelzen. Bislang sind diese Möglichkeiten in der Alpha-Version vorhanden, in den nächsten Monaten sollen Hangouts, Facebook und andere Messenger folgen.

disa

Nicht nur, dass sich Gespräche in einer App lesen lassen, Konversationen lassen ich auch zusammenfassen, selbst wenn sie aus SMS- und WhatsApp-Nachrichten bestehen. Der Entwickler betont, dass Disa immer kostenlos bleiben soll, eventuell sogar OpenSource werden könnte. Das Testen ist über den offiziellen Google Play Store möglich. Wer testen will, muss vorab dieser Google+-Gruppe beitreten, den Test bestätigen, danach den Client von hier aus dem Play Store installieren. Eine Webseite mit einer FAQ gibt es aus – probiert es bei Interesse ruhig aus und lasst mir eure Meinung da!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. sms verifikation geht darauf hin nicht sofort bei WA wieder,
    einfach anrufen lassen und nummer eingeben.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.