Disa: Unified Messaging App für WhatsApp, SMS und MMS sucht Tester

Testfreudige Android-Benutzer mit Android ab Version 4.0 und WhatsApp-Liebhaber können sich momentan wieder an einer Software austoben. Disa heißt das gute Stück und es will die Welten WhatsApp, SMS und MMS in einer App verschmelzen. Bislang sind diese Möglichkeiten in der Alpha-Version vorhanden, in den nächsten Monaten sollen Hangouts, Facebook und andere Messenger folgen.

disa

Nicht nur, dass sich Gespräche in einer App lesen lassen, Konversationen lassen ich auch zusammenfassen, selbst wenn sie aus SMS- und WhatsApp-Nachrichten bestehen. Der Entwickler betont, dass Disa immer kostenlos bleiben soll, eventuell sogar OpenSource werden könnte. Das Testen ist über den offiziellen Google Play Store möglich. Wer testen will, muss vorab dieser Google+-Gruppe beitreten, den Test bestätigen, danach den Client von hier aus dem Play Store installieren. Eine Webseite mit einer FAQ gibt es aus – probiert es bei Interesse ruhig aus und lasst mir eure Meinung da!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Sehr interessant, mich stört diese Messengerfragmentierung sehr.
    Eine gemeinsame App, wär da echt nützlich

  2. Sehr cool! Die vielen Messenger gehen mir auch immer auf den Geist.

  3. Jetzt noch Facebook und G+ Integration und es wäre Supi. Glaube aber nicht, dass die jemals ihre APIs öffnen werden.

  4. kann im play store nicht gefunden werden. frag mich auch, on das whatsapp etc zulassen wird.

  5. @Technikfaultier: Die Chat-API ist bei beiden schon seit Jahren offen.

    Das Problem ist aber WhatsApp. Die App regelt den Ablauf per XMPP, was von WhatsApp afaik nicht erwünscht ist. Ich gehe also stark davon aus, dass Disa nicht lange leben wird, wenn es erfolgreich genug wird.

  6. Was in diesem Zusammenhang auch sehr interessant werden wird: FLUX.
    http://vimeo.com/67193250

  7. @Byron
    Ist erst auffindbar nachdem du dem Test beigetreten bist. Und der Link funktioniert nur wenn du in der Gruppe bist – sprich: die Links von Caschy müssen in der geposteten Reihenfolge aufgerufen werden.

  8. WhatsApp ist nicht quelloffen und hat auch keine API. Erst vor kurzem ist der modifizierte Client „Whatsapp Plus“ von Whatsapp dichtgemacht worden. Ich denke nicht, dass Whatsapp einen alternativen Client wie diesen hier (lange) dulden wird.

  9. Mhm.. gibt es doch schon mit mysms. Der Messenger wählt automatisch den richtigen Kommunkationskanal. Hat jemand mysms nicht, wird halt per Netzanbieter verschickt.
    Nelvin

  10. Hi,
    also ich habe gerade den Dienst ausprobiert: Whatsapp funktioniert einwandfrei – nachrichten kommen an, kontakte werden angezeigt – einzig allein fehlt die Funktion, dass man den Kontakt gleich direkt anrufen kann, wenn man mit ihm schreiibt!
    Es fehlen des weiteren sämtliche Smiley´s und die neue Sprachfunktion/Aufnahmefunktion!

    Sollte man DISA nutzen muss man auf Whatsapp verzichten, da nur ein Dienst auf einem Smartphone genutzt werden kann…Whatsapp wird daraufhin „abgemeldet“.

    SMS funktioniert nicht!! Über die Einstellungen wird mir bei der Verifizierung angezeigt, dass keine Telefonnummer vorhanden ist…falls mir hier jemand helfen könnte wäre es super…

  11. ist die App nicht mehr verfügbar?

    We’re sorry, the requested URL was not found on this server.

  12. @Bjoern

    Doch ist sie… du hast den Blogartikel nicht gelesen:
    „Wer testen will, muss vorab dieser Google+-Gruppe beitreten, den Test bestätigen, danach den Client von hier aus dem Play Store installieren.“

  13. Obwohl vorgegangen wie beschrieben, steht beim Play Store ‚Element nicht verfügbar.‘ habe ein HTC One.

  14. @Jim-Phelps ich habe schon alles gelesen und bereits alles durchgeführt… 😉 Leider funkt der Link nicht.

  15. … hatte wohl etwas gedauert? Nun gehts..

  16. Auf der offiziellen Seite von Disa funktioniert der Link!

    https://play.google.com/apps/testing/com.disa

  17. Eine super Sache, hätte ich sehr gerne auf meinem Phone. Besser wäre jedoch ein Standard für die Interaktion zwischend en Messengern (statt einem Messenger-Protocol wie XMPP quasi eine Ebene darüber, für die Interaktion verschiedener Protokolle). Vielleicht entwickelt sich aus dieser App irgendwann so etwas?

  18. jetzt hab ich das getestet und whatsapp meldet sich dann ab, da es nur einmal pro telefon funktioniert. nun kann ich mich aber mit whatsapp nicht erneut anmelden. das nervt jetzt grad tierisch. ich will disa nicht weiter nutzen, wollte es nur mal probieren.
    wie bekomm ich mein whatsapp wieder zum laufen. sms verifizierung schlägt fehl. im disa hab ich den account schon wieder entfernt.

    #+ß&@

  19. ein fehlgeschlagener anruf, nach ner stunde: der 2te versuch klappt. code eingegeben, jetzt gehts wieder…

  20. WhatsApp Plugin 1.2 (runs on Disa 0.3.4 and above):
    http://waplugin.github.io

    1) Hiding online status’s
    2) Updated WhatsApp build versions
    3) Implemented non-duplicate support that was introduced in the Disa Framework (0.3.4).

    https://plus.google.com/communities/114009566886187417546/stream/1b282c4e-0cd0-4538-ab23-99560c32bb3c

  21. sms verifikation geht darauf hin nicht sofort bei WA wieder,
    einfach anrufen lassen und nummer eingeben.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.