Der neue Tab von Firefox

Gerade erst gestern hatte ich euch eine portable Vorabversion von Firefox 3.5 Beta 4 mit der experimentellen Erweiterung „New Tab“ zur Verfügung gestellt – da tauchen heute schon die neuen Mockups für das später mal fest eingebaute Tab-Erlebnis auf.

3438907857_18477657f3_o.jpg 3439720268_54d56ebc31_o.jpg
Quelle: Aza Raskin auf Flickr

Sieht schon schick aus, oder? Mir persönlich gefällt auch die Infoseite von Google Chrome – die ja häufige und zuletzt besuchte URLs anzeigt. Kann man beim Firefox zwar per Erweiterung nachrüsten – funktioniert aber nicht so smooth.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ich verwende das Fast Dial Add-on. Ich hoffe, dass man die neuen Tab-Funktionen abschalten können wird. Ich würde lieber bei Fast Dial bleiben. Man hat ja bereits jetzt in der Lesezeichen-Symbolleiste die Smart-Bookmarks. Das ist ausreichend. Fast Dial finde ich da besser.

  2. Ich verwende das PlugIn Speed-Dial. Kann ich nur wärmstens empfehlen. Seit dem letzten Update hat sich einiges getan. Ich hab 28 Registerkrten mit jeweils 50 möglichen Ablagen. Somit 280 Plätze. Die von dir beschriebene Funktion ist mir persönlich zu dürftig.

  3. OT: Habe eben ein nützliches Tool gefunden. Mit FileMenu Tools kann man das Kontextmenu von Windows nach seinen Wünschen erweitern. Klingt gut. Gleich mal ausprobieren. 🙂

  4. Gefällt mir irgendwie gar nicht, ich möchte es denke ich lieber so behalten wie es jetzt ist. Aber wär nicht das erste mal das ich etwas am Anfang gar nicht mag und nachher liebe.

  5. Weiß noch nicht, ob mir das so gefällt. Nutze seit geraumer Zeit Site Launcher, da ich sowieso nur einige Links habe, die ich jeden Tag benötige. Daran hab ich mich gewöhnt und die Bedienung ist zudem sehr komfortabel.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.